Q + USA – Deklassifizierung – Die Bombe ist seit heute unterwegs

3122
Teilen

„Heute hat Präsident Donald J. Trump auf Ersuchen und Empfehlung des Justizministers der Vereinigten Staaten die Nachrichtendienste angewiesen, schnell und umfassend mit dem Justizminister bei der Untersuchung der Überwachungsaktivitäten während der Präsidentschaftswahlen 2016 zusammenzuarbeiten.

Dem Justizminister wurde die volle und absolute Befugnis übertragen, Informationen im Zusammenhang mit dieser Untersuchung in Übereinstimmung mit den seit langem etablierten Standards für den Umgang mit Verschlusssachen zu deklassifizieren.

Die heutige Aktion wird dazu beitragen, dass alle Amerikaner die Wahrheit über die Ereignisse und die Maßnahmen erfahren, die während der letzten Präsidentschaftswahlen ergriffen wurden, und wird das Vertrauen in unsere öffentlichen Institutionen wiederherstellen.“ @PresseSec

Die Pressesekretärin des Weißen Hauses ließ eine Bombe platzen, auf die viele schon lange gewartet haben. Trump hat dem Justizminister übertragen, die Deklassifizierung einzuleiten. Er hat das in eigenen Tweets noch einmal bestätigt.

Wie wir wissen, wird es mehrere Veröffentlichungen geben. Erwartet wird der Comey-Report, das Untersuchungsergebnis von Generalinspektors Horowitz, sowie die fehlenden 20 Seiten von FISA.

Alle drei zusammen dürften die berühmte MOAB sein, die einige Amerikaner – und nicht nur die – aus ihren Träumen reißen wird, wenn sie bisher die vorhergehende Administration unter Obama auf einen hohen Sockel stellten und lieber Frau Clinton als Präsidentin sehen wollten.

Trump dürfte durch diese Aktion ein paar Wähler mehr bekommen, die sich bereits seit ungefähr einem Jahr in der „Walk-Away-Bewegung“ organisieren. Hier finden sich ehemalige demokratische Wähler wieder, die die Seiten gewechselt haben.

Hier lesen Sie, wie alles anfing:

Ehemaliger Liberaler fordert: Walk Away! Geht weg! – Ein Aufruf an die Demokraten, Trumps Partei zu wählen.

In einem Post von von heute nahm QAnon zum Thema auch Bezug und verwies auf einen früheren Drop, den wir hier übersetzen:

3343 QAnon Deklassifizierung
3343 QAnon Deklassifizierung

FISA Enthüllung ist erst der Anfang – Vorbereitungen für John Huber Investigation/Forschungsergebnisse
Q
!CbboFOtcZs
28 Jul 2018 – 8:53:15 PMs
Anonym
28 Jul 2018 – 8:39:53 PM
>>2325405
Nein, die Wahrheit wurde (noch) nicht offenbart. FISA hatte nicht viel Einfluss, um ehrlich zu sein, oder es fehlt noch etwas, was die ganze Wahrheit offenbart.
>>2326287

FISA = START.
FISA = Unmittelbare Bestätigung der rechtswidrigen Handlungen: Unterzeichner.
FISA = SOFORTIGE BESTÄTIGUNG DES STARTS DER HUSSEIN SPIONAGEKAMPAGNE ZUR MANIPULATION EINER WAHL BASIERTE AUF FALSCHEN INFORMATIONEN.

FISA = ENTLARVT HRC / D PARTY ALS ZULIEFERER VON FALSCHEN INFOS MIT DER ABSICHT, MSM + VERNICHTENTEN INFOS SICH ABZUSICHERN.
FISA = ENTLARVT LEITENDE MITGLIEDER DER BRITISCHEN MI5/6/SIS, US INTEL, WH, FVEY, R-PARTEI (KONGRESS/SENAT) DER BEKANNTEN KORRUPTION IN DEM BESTREBEN, DIE MACHTERHALTUNG ZU GEWÄHRLEISTEN UND DIE WAHLEN ZU MANIPULIEREN + EVENTS DURCH POLITISCHE MORDE ZU SCHÜTZEN, UM ZU HANDELN, WÄHREND SIE AN DER MACHT SIND, ANGESICHTS DER VORGETÄUSCHTEN RUSSISCHEN NARRATIVS DER MSM

FISA = VERBINDET MSM-KÖPFE (TV/BEHIND/CORP) MITANDEREN AUSLÄNDISCHE STAATSCHEFS IN GEMEINSAMER STRATEGIE

FISA BRINGT DAS HAUS ZUM EINSTURZ.

FOIA BEINHALTET NICHT FISA.

DEKLASSIFIZIERUNG DURCH POTUS SCHLÜSSELTEILE, DIE FAKTISCH DAS „SCHMUTZIGE“ „GEFÄLSCHTE“ DOSSIER DEMONSTRIEREN, WURDE ALS PRIMÄRE QUELLE VERWENDET, UM EIN HÖCHSTMAß AN INFORMATIONEN ZU SICHERN, DIE DEN PRIMÄREN REPUBLIKANISCHEN GEGNER AUSSPIONIEREN (+POST-WAHL (INTEL ASSETS FOR/DOM SPIONIEREN DEN PRÄSIDENTEN DER VEREINIGTEN STAATEN AUS)). FÜR DAS AMT DES VORSITZES DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA.

LOGISCHES DENKEN IST GEFRAGT
ÖFFENTLICHES BEWUSSTSEIN – FISA/SPIONAGE

DAS FUNDAMENT BAUTE HUBER.
Q

Die Bombe, die seit heute unterwegs ist und sicher bald explodieren wird, könnte den Untergang einer Partei einläuten, die die letzten drei Jahre – seitdem Donald Trump auf Erfolgskurs Richtung Präsidentschaft ist – gezeigt hat, dass sie eigentlich nicht regierungsfähig ist.

Eine Opposition, die ihre eigen Niederlage auch nach Jahren nicht annehmen kann, hat tiefsitzende Probleme.

Die bisherigen Angriffe gegen den amtierenden, rechtmäßigen Präsidenten haben die amerikanische Bevölkerung geteilt. Aber, wie es aussieht, hat Donald Trump nicht verloren, sondern, ganz im Gegenteil, durch diese Grabenkämpfe dazugewonnen. Er hat bei Umfragen immer wieder +/- 50 der Amerikaner auf seiner Seite, die über die Fortschritte, die das Land in weniger als 2,5 Jahren gemacht hat, sehr zufrieden sind.

Durch eine Steuerreform hat jeder Amerikaner, der Steuern zahlt, inzwischen mehr in seiner Lohntüte und auch die Unternehmer wurden entlastet und konnten durch die Einsparungen mehr Personal einstellen. Die Arbeitslosigkeit ist auf einem historischen Tief und der Präsident hat bisher alle Wahlversprechen eingehalten, die nicht von den Demokraten blockiert wurden. Selbst die Washington Post musste das anerkennen und nannte ihn einen wahrhaftigen Präsidenten.

Der Wahlkampf hat begonnen, Trump füllt wieder Stadien, während sein größter Konkurrent, Joe Biden, wie seine Vorgängerin, Hillary Clinton, auf Turnhallen-Ebene auf Stimmenfang geht.

Donald Trump spricht mit dem Volk, während seine Gegner, genau wie Hillary Clinton, eher Gift streuen. Aber das kommt nicht gut an. Die Amerikaner sehen Worte, denen Taten folgten. Das ist neu. Das ist Trump.

Politik kann ehrlich sein.

Hier gibt es noch mehr Hintergründe zu den Veröffentlichungen:

QAnon – Es passiert gerade. Interessantes Interview mit 3 [scharfen] Staatsanwälten

Das Beitragsbild hat Q heute gepostet.