USA – Es gibt jetzt den forensischen Beweis, dass Wahlmaschinen gehackt und Wählerstimmen manipuliert wurden

2563
Teilen

MARICOPA COUNTY – Der Beweis ist erbracht, sagt Anwalt Matt DePerno: Die Wahlmaschinen von Arizona, Michigan und Georgia wurden am 3. November 2020, dem Tag der amerikanischen Präsidentschaftswahl, von außen erfolgreich angesteuert. Da die Maschinen unzulässigerweise mit dem Internet verbunden waren, sei das möglich gewesen. Durch diese Fernzugriffe sei auch eine Veränderung des Wahlergebnisses möglich gewesen.

 

Audio

DePerno, dessen Spezialgebiet die amerikanische Verfassung ist, berichtete am 5. Juli in einem Interview mit Steve Bannon, dass es am 3. November 2020 eine Sicherheitsverletzung der Registrierungsserver in Arizona gab. Außenministerin Katie Hobbs habe das gewusst, ebenso wie das Maricopa County Board of Supervisors, aber sie hätten es vor der amerikanischen Öffentlichkeit geheimgehalten.

Der Gateway Pundit schreibt dazu:

Dies ist ein wichtiges Thema. Die Tatsache, dass die Außenministerin und die Maricopa County Board of Supervisors dies wussten, aber nicht berichteten, ist erschreckend. Was verheimlichen sie sonst noch?

Donald Trump erinnert immer wieder daran, wie leicht es in den Staaten ist, zu wählen, obwohl man nicht wahlberechtigt ist. Auch wenn manche Amerikaner ihre eigenen Wahlgesetze für wahrscheinlich die besten der Welt halten und die 2020er Wahl für die fairste und sicherste, die es je gegeben hat, so darf man dennoch die Frage stellen, wieso so viele Wahlzettel gefunden wurden, die ungültig waren, weil man die Absender nicht verifizieren konnte. Entweder waren sie schon lange tot, waren verzogen oder hatten aus anderen Gründen keine Wahlberechtigung.

So schrieb Donald Trump folgerichtig in einem kürzlichen Statement:

Eine Wahlreform muss in Swing States wie Pennsylvania, Michigan, Georgia, Wisconsin und Arizona stattfinden, wo die Wähler das Vertrauen in ihren Wahlprozess verloren haben. Der Staatssekretär in Pennsylvania erlaubte 21.000 verstorbenen (toten) Menschen, auf den Wählerlisten der Präsidentschaftswahl 2020 zu bleiben – eine absolute Schande! Republikaner in der Legislative ihres Staates müssen klug sein, hart durchgreifen und eine echte Wahlreform verabschieden, um sich gegen diese linksradikalen Demokraten zur Wehr zu setzen. Wenn sie es nicht tun, dann werden sie die Wahl in 2022 und 2024 wieder stehlen, und unser Land weiter ZERSTÖREN!

Allein das forensische Überprüfen der Wahl in Arizona soll zwischen fünf und acht Millionen Dollar kosten, die nicht aus der Staatskasse bezahlt werden können. Die Amerikaner wissen sich zu helfen. So kamen allein auf der Seite von Anwalt Matt DePerno innerhalb von 24 Stunden 177.000 Dollar zusammen.

Weitere Seiten sind diese hier:

1. https://voicesandvotes.org/ by Christina Bobb and Chanel Rion (OAN)
2. https://fundtheaudit.com/ by Patrick Byrne and Michael Flynn
3. https://defendingtherepublic.org/donate-az/ by Sidney Powell
4. https://eifftar.org/ by Matt Deperno

Was in Amerika passiert, das betrifft uns alle. Die ganze Welt, sagte Trump neulich in Texas. Er ist sich dessen bewusst, dass sich seine Aufgabe nicht auf Amerika beschränkt. Das, was dort geschieht, wird die Politik weltweit beeinflussen.

Gerade ist man zufrieden, dass Joe Biden im Oval Office sitzt, aber Trump geht in den Sprint und das muss er auch, wenn er es wirklich noch 2021 schaffen will. Trump:

„Denn sie legen ein unglaubliches Tempo vor. Das können wir nicht zulassen.“

Sie wollen die vier Jahre unter Trump so schnell wie möglich ausradieren. Aber das wird nicht klappen. Trump packt nur etwas an, wenn er gute Chancen auf den Sieg hat. Er ist inzwischen sogar schon weiter: Er verspricht, dass alles wieder gut wird.

_______________

Unabhängiger Journalismus hat kein geregeltes Einkommen. Ohne Sie, unsere Leser, geht es nicht. Es wird allmählich knapp. Wenn Sie Tagesereignis lesen und Ihnen unsere Beiträge gefallen, dann würden wir uns über eine freiwillige Zuwendung sehr freuen. Da viele andere sicherlich auch unter „den Maßnahmen“ leiden, bitte ich darum, dass nur die das tun, die das auch können. Vielen herzlichen Dank im Voraus! Bankdaten und Paypal finden Sie hier.

_______________

Unsere Buchempfehlung für diese Zeit:

Seit einiger Zeit posten wir dieses Buch, weil es einen Weg zeigt, der relativ schnell zurück in unser Ur-Vertrauen führen kann, mit dem wir geboren wurden. Das bedeutet nicht, dass wir naiv werden, sondern, dass wir über das Vertrauen, das uns mit unseren eigenen höheren Energien verbindet, einen wesentlich besseren Anschluss an unsere Intuition bekommen. Einen reinen, dem nicht die üblichen Ängste und Befürchtungen im Weg stehen. Wir sehen dadurch weiter in die Zukunft und erkennen, dass die Schöpfung uns niemals im Stich lässt. Wir werden immer geführt.

Es sind uralte Weisheiten, übermittelt von einer jahrelang in den USA ausgebildeten Autorin, die das vermittelt, was sie nicht nur in der dortigen „Mystery School“, sondern auch bei den Indianern gelernt hat. Jeder Mensch ist sein eigener Heiler, wir brauchen niemanden sonst. Sie zeigt, wie jeder sich selbst von den Dingen befreien kann, die ihn belasten und wie dadurch der Weg immer freier wird, der aus Angst, Depression und anderen Eigenschaften herausführt, die uns belasten und behindern. Sie zeigt auch die Fallstricke, auf die man nicht hereinfallen sollte, denn es sind letztendlich Sackgassen.

Es ist ein Lehr- und Arbeitsbuch. Am Ende steht das Vertrauen, das wir ganz allein erreichen können, wenn wir auf diese Weise mit uns arbeiten.

Leser schreiben:

„Buchstäblich hunderte spirituelle Bücher habe ich schon gelesen – aber dieses ist anders. Der Autorin gelingt das Kunststück, spirituellen Ernst und Eindringlichkeit mit Sanftheit und Güte zu verbinden, so dass ein fast symphonischer, erzählender Sprachstrom entsteht, der mich auf einer Woge der hellen Bewusstheit trägt…“

„Viele von uns kennen wahrscheinlich diesen Moment der Stagnation, wenn es nicht mehr weitergeht. Dieses Buch zeigt, wie man selbst weiterkommen kann und wie man selbst die eigenen Blockaden beseitigt.“

„Das hochaktuelle Buch versteht sich als Leuchtturm in unserer bewegten Zeit, in dem die Dunkelheit scheinbar die Überhand gewinnt – aber eben nur scheinbar, denn die vereinte Kraft all derer, die an sich arbeiten und sich mit ganzem Herzen dem Licht zuwenden, wird ganz sicher siegen. Ich wünsche diesem Juwel an Authentizität und Aufrüttelungspotential gerade in dieser Zeit eine große Schar an licht-bereiten Menschen!“

Mit Beispielen zum besseren Verständnis. Hier jetzt erhältlich. Wer lieber direkt beim Verlag einkaufen möchte, kann das hier tun oder das Buch im Buchhandel vor Ort erwerben.