Donald Trumps Osterbotschaft: „Wir werden nicht zu einer sozialistischen Nation werden!“

492
Teilen

Gleich drei Mal wünschte Donald Trump „Frohe Ostern“. Einmal war es nur ein kurzes „Frohe Ostern“. Dann: „Frohe Ostern an ALLE, auch an die linksradikalen VERRÜCKTEN, die unsere Präsidentschaftswahlen manipuliert haben und unser Land zerstören wollen.“

 

Audio

Die dritte Botschaft ist etwas länger. Wir haben sie untenstehend übersetzt.

Frohe Ostern von Donald Trump

Seit Jahren haben die radikalen linken Demokraten nicht fair gespielt, indem sie Produkte boykottieren, wenn irgendetwas von dieser Firma in irgendeiner Weise getan oder gesagt wird, das sie beleidigt. Nun sind sie groß im Kommen mit der WOKE CANCEL-CULTURE und unseren heiligen Wahlen.

Cancel Culture (dt. Absage- oder Löschkultur) ist ein negativ konnotierter Begriff, mit dem übermäßige Bestrebungen zum Ausschluss von Personen oder Organisationen bezeichnet werden, denen beleidigende oder diskriminierende Aussagen beziehungsweise Handlungen vorgeworfen werden. Die Woke Cancel Culture bezeichnet somit den Ausschluss von Personen oder Organisationen, die als „aufgewacht“ gelten. Man könnte hier also annehmen, dass insbesondere die Wahrheit zensiert wird.

Es ist endlich an der Zeit, dass Republikaner und Konservative zurückschlagen – wir haben bei weitem mehr Leute als sie!

Boykottieren Sie Major League Baseball, Coca-Cola, Delta Airlines, JPMorgan Chase, ViacomCBS, Citigroup, Cisco, UPS und Merck. Greifen Sie nicht zu ihren Produkten, bis sie nachgeben.

Wir können das Spiel besser spielen als sie.

Sie haben nicht einmal die Zustimmung der staatlichen Legislative erhalten, was nach der US-Verfassung vorgeschrieben ist. Sie haben unsere Präsidentschaftswahlen 2020, die wir mit einem Erdrutschsieg gewonnen haben, manipuliert und gestohlen, und dann, obendrein, boykottieren und verängstigen sie Unternehmen bis zur Unterwerfung.

Niemals unterwerfen, niemals aufgeben! Die radikale Linke wird unser Land zerstören, wenn wir sie lassen. Wir werden nicht zu einer sozialistischen Nation werden. Frohe Ostern!

Ostereierssammeln bei Familie Trump:

Wie man sieht, ist Florida maskenbefreit und an Abstände muss sich auch niemand mehr halten. Es gibt übrigens dadurch keine Erhöhung der Inzidenzen, hört man.

Die Kinder haben sich sehr schnell daran gewöhnt und spielen wieder wie früher. Sie hatten beim Eiersammeln viel Spaß in Mar-a-Lago und auch Donald Trump, den man hier mit fünf seiner Enkel sieht, hat das Zusammensein mit der Familie sichtlich genossen.

Seinen Wählern hat er erneut das Versprechen gegeben, dass Amerika niemals sozialistisch werden wird. Man kann sich bei Trump darauf verlassen, dass er alles tun wird, um das zu verhindern.

___

Unsere Buchempfehlung für diese Zeiten:

Wir leben in einer Zeit des Umbruchs. Wir sind dabei, zu entdecken, wer wir sind und wohin wir gehen. Genau diese Dinge passieren in dem, was wir „Realität“ nennen. Ein so großer politischer und gesellschaftlicher Umschwung kann nur stattfinden, wenn die Menschen in ihrem Inneren bereit sind und auch dort das Chaos, das durch Blockaden entsteht, aufräumen. Dieses Buch zeigt, wie einfach das geht, ohne dass man irgendwelche Seminare besuchen müssen. Denn alles, was man dazu benötigt, ist das in sich selbst verborgene Wissen. Es ist das ideale Buch für Menschen, die wachsen wollen. Jeder wird dabei seinen eigenen Weg gehen. Nichts ist vorgeschrieben. Jeder Schritt entfernt sich von der Angst und geht immer mehr hinein ins Vertrauen.

Ein Vertrauen, das im Herzen entsteht, denn nur dort findet man die Wahrheit.

Leser schreiben:

„Buchstäblich hunderte spirituelle Bücher habe ich schon gelesen – aber dieses ist anders. Der Autorin gelingt das Kunststück, spirituellen Ernst und Eindringlichkeit mit Sanftheit und Güte zu verbinden, so dass ein fast symphonischer, erzählender Sprachstrom entsteht, der mich auf einer Woge der hellen Bewusstheit trägt…“

„Viele von uns kennen wahrscheinlich diesen Moment der Stagnation, wenn es nicht mehr weitergeht. Dieses Buch zeigt, wie man selbst weiterkommen kann und wie man selbst die eigenen Blockaden beseitigt.“

„Das hochaktuelle Buch versteht sich als Leuchtturm in unserer bewegten Zeit, in dem die Dunkelheit scheinbar die Überhand gewinnt – aber eben nur scheinbar, denn die vereinte Kraft all derer, die an sich arbeiten und sich mit ganzem Herzen dem Licht zuwenden, wird ganz sicher siegen. Ich wünsche diesem Juwel an Authentizität und Aufrüttelungspotential gerade in dieser Zeit eine große Schar an licht-bereiten Menschen!“

Mit Beispielen zum besseren Verständnis. Hier jetzt erhältlich. Wer lieber bei Thalia einkaufen möchte, kann das hier tun oder im Buchhandel vor Ort erwerben.

In eigener Sache:

Freier Journalismus lebt vom Crowd Funding. Niemand sonst sponsert uns, außer Sie, unsere Leser. Ohne Sie können wir, die Alternativen, nicht weitermachen, denn wir hängen nicht an einem Tropf, der uns unsere Existenz sichert.

Wenn Sie weiterhin die „andere Seite“ hören wollen, die frei und investigativ arbeitet, dann unterstützen Sie bitte diese Form des Journalismus, die sonst aussterben wird. Wenn wir es nicht sind, dann geben Sie einem anderen, das ebenfalls alternativ arbeitet. Oder wechseln Sie ab. Wenn nicht uns, dann jemand anderen. Wichtig ist, dass der, der es noch kann, es auch tut.

Viele von Ihnen haben inzwischen selbst finanzielle Probleme, fühlen Sie sich bitte nicht angesprochen. Diese Seite bleibt selbstverständlich weiterhin für alle frei.

Wir freuen uns natürlich weiterhin über Ihre Unterstützung, aber bitte nur dann, wenn Sie auch können. Hier ist der Link zu Bankdaten und Paypal.

Vielen herzlichen Dank!