Jetzt ist es offiziell: Trump launcht im November eigene soziale Plattform namens „Truth Social“

1148
Teilen

Worauf viele gewartet haben, wird nun offenbar wahr: Trump gründete tatsächlich ein eigenes soziales Netzwerk, und bietet damit Twitter, Facebook, YouTube und Co. die Stirn.

 

Audio

Bis zum Schluss hat Trump geschwiegen und immer nur von der Möglichkeit gesprochen, dass er eine soziale Plattform errichten würde. Kürzlich erst gab er bekannt, dass er nirgendwo mehr schreiben würde, auch nicht auf GETTR, wo Jason Miller, sein ehemaliger Berater, inzwischen der CEO ist.

Umso überraschender kommt die  Pressemitteilung vom 20. Oktober 2021, in der er mitteilt (Zusammenfassung):

Die Trump Media & Technology Group („TMTG“) wird in Kürze ein soziales Netzwerk mit dem Namen „TRUTH Social“ ins Leben rufen. TRUTH Social kann ab sofort im Apple App Store vorbestellt werden.

TRUTH Social plant, im November 2021 mit dem Beta-Start für geladene Gäste zu beginnen. Ein landesweiter Rollout wird für das erste Quartal 2022 erwartet. Wer Interesse an TRUTH Social hat, kann sich ab sofort unter www.truthsocial.com in die Einladungsliste eintragen.

TMTG plant unter anderem die Einführung eines Abonnement-Videodienstes auf Abruf (TMTG+). TMTG+ wird „non woke“ Unterhaltungsprogramme, Nachrichten, Podcasts und mehr anbieten.

Leiter von TMTG+ Corporate Operations ist Scott St. John, der als der ausführende Produzent von „Deal or No Deal“ und „America’s Got Talent“ über 1.000 Stunden Network- und Kabel-TV produziert hat.

Auf www.tmtgcorp.com erhält man einen Überblick über das Unternehmen und eine Videotour durch TRUTH Social.

Präsident Donald J. Trump, ist der Vorstandsvorsitzende von TMTG. Er erklärt:

„Ich habe TRUTH Social und TMTG gegründet, um der Tyrannei von Big Tech die Stirn zu bieten. Wir leben in einer Welt, in der die Taliban eine riesige Präsenz auf Twitter haben, aber der amerikanische Lieblingspräsident zum Schweigen gebracht wurde. Das ist inakzeptabel.

Ich freue mich darauf, in Kürze meine erste TRUTH on TRUTH Social zu veröffentlichen.

TMTG wurde mit der Mission gegründet, allen eine Stimme zu geben.

Ich freue mich darauf, bald damit zu beginnen, meine Gedanken auf TRUTH Social zu teilen und mich gegen Big Tech zu wehren. Jeder fragt mich, warum sich nicht jemand gegen Big Tech wehrt? Nun, das werden wir bald tun!“

Trump Media & Technology Group und Digital World Acquisition Corp. (NASDAQ: DWAC) haben einen Fusionsvertrag abgeschlossen, der einen Unternehmenszusammenschluss vorsieht, der dazu führen wird, dass die Trump Media & Technology Group ein börsennotiertes Unternehmen wird, vorbehaltlich der Zustimmung der Aufsichtsbehörden und der Aktionäre.

Digital World Acquisition Corp. (NASDAQ: DWAC) schloss seinen Börsengang im September 2021 ab und erzielte dabei einen Barerlös von ca. 293 Mio. USD. Weitere Informationen gibt es auf der Unternehmensseite: www.dwacspac.com.

Der Unternehmenswert der Trump Media & Technology Group soll  875 Millionen Dollar betragen, mit einer potenziellen zusätzlichen Gewinnbeteiligung von 825 Millionen Dollar in Form von zusätzlichen Aktien. Die kumulative Bewertung beträgt bis zu 1,7 Milliarden Dollar, abhängig von der Entwicklung des Aktienkurses nach dem Unternehmenszusammenschluss. Die Wachstumspläne der Trump Media & Technology Group werden zunächst aus dem Treuhandvermögen von DWAC in Höhe von 293 Millionen Dollar finanziert. – Ende Zusammenfassung –

So, wie es aussieht, steht das Unternehmen auf stabilen finanziellen Füßen, sodass gleich groß begonnen werden kann. GETTR  und FRANKspeech haben vorgemacht, dass das möglich ist.

In der Welt wird es wieder ein wenig heller, durch solche Plattformen, in denen Menschen noch ihre Meinung sagen dürfen.

✧✧✧

Unsere Arbeit ist nur durch Sie, unsere Leser, möglich. Deshalb würden wir uns über eine finanzielle Unterstützung und/oder Verlinkung unserer Beiträge sehr freuen. Kontodaten und Paypal gibt es hier: (LINK). ❤️lichen Dank im Voraus! 🙂

✧✧✧