Queensland/Australien will „Quarantäne-Camps“ für Ungeimpfte

1357
Teilen

„Die Premierministerin von Queensland, Naughty Anastasia, bedroht schamlos das Volk und gibt vor laufender Kamera während einer LIVE-Pressekonferenz zu, dass sie plant, die Ungeimpften in Quarantänelagern festzuhalten!!! Wach auf Australien!“

 

Audio

Der Journalist und Vlogger, der sich Aussi Cossack nennt, untertitelt so seinen neuesten Beitrag aus Australien. Er berichtet fast täglich über die Zustände in Australien, so wie er sie erlebt. Dies sind Berichte, die man nirgendwo im Mainstream liest, unterlegt mit Bildmaterial, das inzwischen eine Realität zeigt, die sich niemand vor zwei Jahren auch nur annähernd hätte vorstellen können.

In diesem Beitrag sagt die Premierministerin von Queensland, dass man Ungeimpfte von Geimpften trennen müsse. Sie spricht hier von „Quarantäne-Camps“ für die Impf-Verweigerer. Annastacia Palaszczuk droht:

„Dies ist Ihre letzte Chance, die letzte Gelegenheit, geimopft zu werden.“

Einigen mag hier ein Schauer den Rücken herunterlaufen, wenn er/sie dabei die Assoziation „Konzentrationslager“ hat und dabei an Zeiten denkt, von denen wir alle dachten, dass sie ein für alle Mal vorbei sein würden.

Aber nein, es sind noch nicht einmal 100 Jahre vergangen und es beginnt offenbar wieder von Neuem.

Und schon wieder werden die ausgesondert, die dem Staat ein Dorn im Auge sind, da „ungehorsam“. Viele Ärzte und Wissenschaftler halten inzwischen für falsch, was der Staat möchte, nämlich das Durchimpfen der Bevölkerung. Auch die, die bereits die Krankheit hatten und eine eigene Immunität aufbauten, sind oft nicht ausgenommen.

Jeder muss sich selbst eine Meinung bilden und dazu alle Seiten anhören und wenn er sich dann entscheidet, an diesem weltweiten Experiment dabei sein zu wollen, dann sollte jeder diese Entscheidung respektieren. Entsprechende Forschungsergebnisse und viele Beiträge zum Thema finden sich zum Beispiel hier.

Aber auch umgekehrt sollte man es jenen überlassen, über ihren Körper zu entscheiden, die hier nicht mitmachen wollen.

Stattdessen gibt es massive Restriktionen und nicht nur in Australien heißt es inzwischen: „No jab, no job!“ Ohne Impfung keine Arbeit und es droht die Entlassung. Nicht die Regierungen zwingen die Menschen direkt in den „jab“, sondern die Arbeitgeber werden durch Gesetze und Verordnungen gezwungen, so zu handeln. Viele geben nun nach, weil sie eine Familie ernähren müssen. Weil sie dem ohnmächtig entgegenstehen.

Medizinische Experimente sind nicht neu, es gab sie schon immer.

Als es noch keine „Ethik-Kommission“ gab, gab es medizinische Experimente mit genau jenen Menschen, die sich nicht wehren konnten. Der Nazi-Arzt Dr. Mengele dürfte einigen ein Begriff sein. Oder der amerikanische Psychologe Milgram, der die Bereitschaft durchschnittlicher Personen testete, autoritären Anweisungen auch dann Folge zu leisten, wenn sie in direktem Widerspruch zu ihrem Gewissen stehen. Was der Versuchsleiter sagt, das wird gemacht. Bei Milgram ging es damals bis zum vermeintlichen Tod des anderen, der von der Versuchsperson billigend in Kauf genommen wurde. Weil man ja nur einen Befehl ausführte.

In ähnlichen Konflikten befinden sich alle, die von Berufs wegen Befehle befolgen. Allerdings haben Beamte in Deutschland die Möglichkeit der Remonstrationspflicht, wenn von ihnen verlangt wird, dass sie gegen ihr Gewissen handeln.

Sind wir inzwischen wirklich nicht zivilisierter? Haben wir, als Menschen, nichts aus der Vergangenheit gelernt?

Es ist noch nicht lange her, da hat man der farbigen Bevölkerung die Menschenrechte nicht zugestanden und es waren in den USA die Republikaner, die dafür kämpften, dass sie die bekamen.

Frauen gehören seit je her zu jenen Menschen, die aufgrund ihres Geschlechts immer noch diskriminiert werden. Aber nein, liebe Männer, eine körperliche Kraft beweist noch lange keine herausragenden geistigen Fähigkeiten, wie sie so manche starke Frau bereits in früheren Jahrhunderten bewiesen hat.

Im Hinduismus sind es die Parias, die verachtet werden, zu denen übrigens auch wir Weiße gezählt werden. Der Buddhismus verherrlichte den Mann so sehr, dass er den Frauen nicht „die Befreiung“ zugestand. Auch im Hinduismus muss sie erst als Mann wiedergeboren werden, sonst klappt das nicht. Der jetzige Dalai Lama hat zumindest vor einigen Jahrzehnten die Regeln geändert und jetzt können auch die Frauen „aufsteigen“. So einfach geht das also. Nicht die Schöpfung bestimmt, was geht, sondern das Oberhaupt der Religion.

Die Parias, die Aussätzigen von heute, das sind bei uns die Ungeimpften.

Zumindest redet man dies der geimpften Bevölkerung ein und schafft damit einen tiefen Graben zwischen Menschen, die vielleicht einmal Freunde waren.

Familien brechen auseinander, Freundschaften gehen zu Bruch, Kinder dürfen nicht mehr zur ungeimpften Oma und manchmal auch nicht mehr zur Geimpften, da die Wissenschaft noch uneinig ist, wer mehr den anderen ansteckt: Die Ungeimpften die Geimpften oder die Geimpften die Ungeimpften.

Statistische Zahlen werden verschleiert, wenn man erst 14 Tage nach der 2. Impfung als vollständig geimpft gilt und der Ausbruch von COVID-19 oder Nebenwirkungen bis hin zum Tod die ersten 14 Tage den Nichtgeimpften zugeordnet werden.

Wer innerhalb von 14 Tagen nach der Impfung stirbt, gilt als ungeimpft – So wird die Statistik geschönt!

Die Unversehrtheit des eigenen Körpers ist ein Grundrecht, das derzeit nicht nur in Queensland/Australien mit Füßen getreten wird.

Es ist in Down Under besonders krass und leider machen die Ordnungskräfte mit und stellen sich nicht auf die Seite der Menschen, die sie eigentlich beschützen sollten. Australische Polizisten gehören schon lange zu jenen, die ihre Wut und Aggression ohne jeden erkennbaren Grund – außer, dass einer keine Maske trägt – an wehrlosen Menschen auslassen.

Wir sehen dieses Verhalten weltweit.

Diejenigen, die nicht mitmachen wollen, kündigen ihren Job und es bleiben nur noch die übrig, die offenbar nicht auf der Seite der Menschen stehen, sonst würden sie Farbe bekennen.

Es ist nicht gesund, nicht seinem Gewissen zu folgen, es zerstört die Seele des Menschen.

Dieses Recht, nein zu sagen, sollten alle Menschen haben, egal, aus welchem Kulturkreis sie kommen, egal, welchen Beruf sie ausüben, ohne dafür bestraft zu werden.

Dafür gehen inzwischen Menschen überall auf die Straße und gerade beginnt sich weltweit auch die Jugend zu organisieren, die wieder ihre Freiheit zurückhaben möchte. In Kanada kämpfen sie gemeinsam mit den dortigen Indianern, die oft aus ihren Häusern fliehen, weil man sie ohne ihre Einwilligung impfen möchte.

Hier ist die Rede der 14-jährigen Eva aus Edmonton/Kanada ins Deutsche übersetzt.

In Deutschland organisieren sich inzwischen die Studenten verschiedener Universitäten.

„Wir stehen auf! Wir fordern Freiheit, die nicht an körperliche Bedingungen geknüpft ist und dafür werden wir ausdauernd sein.“

Dazu braucht es Mut.

Gut, dass er noch nicht ganz verloren gegangen ist und einige junge Menschen trotz ihrer Angst vor möglichen Repressalien nach vorn treten. Sie sind die Generation, die in absehbarer Zeit selbst irgendwann an der Spitze des Staates stehen könnte und das sind dann hoffentlich nicht die Ja-Sager oder Mitmacher, sondern die, die alles hinterfragen und sich erst dann eine eigene Meinung bilden.

Wir brauchen mehr kritische Menschen.

Und wir brauchen endlich auch wieder eine kritische Presse, die ihre Aufgabe als Vierte Macht im Staat ernst nimmt und dafür nicht bestraft wird wie dieser Vlogger, der durch seine offene, kritische Berichterstattung bekannt wurde.

Die Kameraführung seiner Frau zeigt die Verhaftung etwas deutlicher:

„Ich bin ein politischer Gefangener, weil ich gegen die Regierung gesprochen habe!“

Das ist nun zwei Wochen her. Inzwischen befindet sich Aussie Cossack lediglich durch eine Kautionszahlung auf freiem Fuß. Und er macht weiter …

✧✧✧

Unsere Arbeit ist nur durch Sie, unsere Leser, möglich. Deshalb freuen wir uns über jede finanzielle Unterstützung und/oder Verlinkung unserer Beiträge. Nur dadurch ist unabhängiger Journalismus möglich. Jeder einzelne Beitrag ist sorgfältig recherchiert und muss durch mehrere seriöse Quellen verifiziert werden, bevor wir ihn publizieren. Kontodaten und Paypal gibt es hier: (LINK). ❤️lichen Dank im Voraus! 🙂

✧✧✧