Donald Trump trauert um seinen jüngeren Bruder

429
Teilen

Man hörte kaum etwas von ihm, denn er war immer im Hintergrund, aber er war nicht nur sein Bruder, sagte Donald Trump in einem Statement, er war auch sein bester Freund.

 

Im Juni bereits soll Robert Trump für einige Tage auf der Intensivstation gelegen haben.  Im gleichen Monat hatte er im Namen der Trump-Familie eine Klage eingereicht, die vergeblich versuchte, die Veröffentlichung eines Buchs der Nichte Mary, zu verhindern. Sie ist die Tochter des früh verstorbenen Bruders Fred. Donald Trump hat jetzt noch zwei Schwestern, von denen eine, Maryanne Trump Barry, eine ehemalige Bundesberufungsrichterin ist.

Der Tod des Bruders kommt offenbar nicht überraschend, er soll schon einige Zeit krank gewesen sein.

Trump verliert durch ihn einen seiner größten Unterstützer, jemanden, der sagte, er stünde zu 1000 Prozent hinter ihm.

Bereits am Donnerstag, auf der Pressekonferenz zum Friedensabkommen zwischen Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten, wirkte Trump sehr bedrückt. Auf die Frage einer Reporterin nach dem Gesundheitszustandes seines Bruders äußerte er sich verhalten, aber er hoffte noch, er erhole sich wieder.

Am Freitag entschloss er sich, den Bruder noch einmal im New Yorker Krankenhaus zu besuchen. Offenbar wusste er, dass es zu Ende gehen würde. Einen Tag später gab es dann diese offizielle Erklärung, direkt aus dem Weißen Haus:

Schweren Herzens teile ich mit, dass mein wunderbarer Bruder Robert heute Abend friedlich gestorben ist. Er war nicht nur mein Bruder, er war mein bester Freund. Er wird sehr vermisst werden, aber wir werden uns wiedersehen. Seine Erinnerung wird für immer in meinem Herzen weiterleben. Robert, ich liebe dich. Ruhe in Frieden.

Robert Trump wurde nur 71  Jahre alt. Erst Anfang März des Jahres hatte er seine langjährige Freundin, Ann Marie Pallan, geheiratet.

***

Damit wir Ihnen weiterhin Nachrichten liefern können, die Ihnen der Mainstream vorenthält, unterstützen Sie uns bitte hier mit einem einmaligen oder regelmäßigen Betrag, damit wir Sie auch in Zukunft weiter informieren können. Ohne Sie geht es nicht. Mit herzlichem Dank im Voraus!