Robert Kennedy Jr. unterstützt die Querdenken-Demo und wird heute dort reden

4
Teilen

Robert Kennedy Jr.,  Neffe des ermordeten John F. Kennedy, macht mit! Die Rede ist von der Querdenken-Demonstration, die heute, am 29. August in Berlin stattfinden wird.

 

Nur das Oberverwaltungsgericht hätte die Genehmigung noch zurücknehmen können, nachdem das Verwaltungsgericht bereits das Verbot des Berliner Senats aufgehoben hat, der die Versammlung im letzten Moment stoppen wollte. Hier der Beschluss.

Heute Nacht noch waren die Querdenken-Anwälte und Ralf Ludwig noch aktiv und wie gerade bekannt wurde, hat das Oberverwaltungsgericht im Sinne der Versammlungsfreiheit entschieden und auch einige Auflagen des ersten Gerichtsbeschlusses aufgehoben. Es kann also losgehen!

Hier die Erklärung von Anwalt Ralf Ludwig

⚠️⚠️⚠️ EILMELDUNG ⚠️⚠️⚠️ Erneuter Sieg vor Gericht!Die Demonstration von Querdenken 711 am heutigen 29.08.2020 findet wie geplant statt. Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hat entschieden: Der Beschwerde der Veranstalter wird stattgegeben, während gleichzeitig die Beschwerde der Stadt Berlin abgewiesen wird.

Gepostet von Klagepaten am Freitag, 28. August 2020

Querdenken rief und Kennedy kam.

Kennedy passt.

Er ist bekannt als ein Rebell, ein Kämpfer für das Recht und er scheut sich dabei nicht, ein Außenseiter der Familie zu sein, der Thesen vertritt, die zumindest den eher demokratisch orientierten Kennedys fremd sein dürften.

So hält er die Corona-Pandemie für etwas, was in der Bevölkerung Panik erzeugen soll, damit man sie besser manipulieren und kontrollieren könne. Auch glaubt er, dass geplant sei, die Bevölkerung drastisch zu reduzieren und das alles sei dazu da, um die Eine Weltregierung zu erschaffen. Bill Gates hält er nicht für einen Guten, der über Impfungen die Welt retten möchte, sondern, ganz im Gegenteil, für jemanden, der über das Impfen die Menschen heimlich chippen lässt. Dies alles ist nachzulesen im „Aufruf für die Kirche und die Welt“ von Erzbischof Carlo Maria Viganò, den Kennedy gerade erst unterzeichnete.

Robert Kennedy Jr. ist auch einer der Produzenten für den bekannten anti-Impf-Film Vaxxed, von dem es inzwischen auch eine Fortsetzung gibt. Hier setzt er sich mit Impfschäden auseinander. Immerhin hält Amerika dafür jährlich viele Milliarden Dollar bereit, die Eltern erfolgreich vor Gericht einklagen. Das ist in den USA leichter als hier bei uns.

Kennedys Einsatz für Frieden und Freiheit und eine Welt, wie wir sie noch nicht kennen, aber gerne hätten, dürfte deshalb aus einem vollen Herzen kommen.

Hier sieht man Robert Kennedy mit dem Hamburger Arzt Heiko Schöning in Berlin

Der Neffe von Kennedy wir morgen auf der Demo in Berlin sprechen

Gepostet von Sonja Hope am Freitag, 28. August 2020

Inzwischen ist die Bühne fast aufgebaut, ein großer Kran in der Nähe der Bühne kann das Geschehen aus einer Höhe von 40m beobachten, ein Hubschrauber soll von oben Bilder schießen. Damit den Demonstranten nicht, wie am 1. August, das Wasser ausgeht, stehen riesige Wassertanks in Lastwagen zur Verfügung.

Hier sieht man die Menge und hört eine gerade erfolgte Ansage von Ralf Ludwig:

Eine große Anzahl von Anwälten sorgt für die Einhaltung der vom Gericht vorgegebenen Regeln, wie zum Beispiel Mindestabstand zwischen den Gruppen, und wahrscheinlich sind auch wieder viele Ärzte vor Ort, auch solche, die demonstrieren.

Das Event kann beginnen. Wir werden immer wieder Updates liefern.

***

Damit Sie weiterhin freie und unabhängige Nachrichten erhalten, benötigen wir die Unterstützung unserer Leser. Per PayPal, Kreditkarte oder Banküberweisung können Sie hier dazu beitragen, dass wir weitermachen können. Vielen herzlichen Dank im Voraus!