QDrop spricht von mindestens zwei Assen in Trumps Ärmel

545
Teilen

Es gibt Hoffnung bei all dem Tohuwabohu in diesen verrückten Zeiten, denn Q hat sich mit einer frohen Botschaft gemeldet.

 

Manchmal zeigt er es mit Bildern. Die sind diesmal sehr deutlich und öffnen offenbar den Blick in das Drehbuch der nächsten Tage, Wochen oder Monate.

4904 Q Alle Filme spielen gleichzeitig

Alle [3] Filme werden gleichzeitig abgespielt?
Finden Sie es nicht interessant, dass alles, was in der Vergangenheit besprochen wurde, in letzter Zeit irgendwie für Schlagzeilen sorgt? Q

In wenig kryptischer Art stellt er fest, dass derzeit „im Kino“ drei Filme laufen.

  • Die Wächter der Pädophilen
  • Panik in Washington DC
  • FISAGate

Diejenigen, die Q durch die letzten drei Jahre begleitet haben, wissen sicher sehr genau, was das bedeuten könnte.

Irgendwann wird es zu einer Anklage und Verhaftung kommen und da Q derzeit Themen aus allen drei „Filmen“ postet, müssen wir uns wohl überraschen lassen.

3717 Die erste Verhaftung…

Die erste Anklage [Entsiegelung] wird ein allgemeines Erwachen der Bevölkerung auslösen.
Die erste Verhaftung wird die Aktion überprüfen und die zukünftige Richtung bestätigen.
Sie werden kämpfen, aber ihr seid bereit.
Markierung [9].
Q

Eines dürfte allerdings sicher sein, nämlich,  dass die sogenannten „Verschwörer“ (so nennt man heute Menschen, deren MEINUNG von der allgemein kolportierten abweichen) recht haben, wenn sie immer wieder behaupten, dass hochrangige Pädophile in allen Schichten der Gesellschaft zu finden sind.

Die Verhaftungen von Jeffrey Epstein, Harvey Weinstein, Allison Mack und Ghislaine Maxwell waren die ersten, aber sicherlich nicht die letzten.

Der einst bekannte Hollywood-Produzent Weinstein wurde 2020 zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt. Das größte Problem Hollywoods sei Pädophilie, sagte Corey Feldman in einem Interview mit „The Guardian“. Auch wenn der erste Akt des Spiels bereits bekannt ist, so dürften weitere folgen, wenn Feldman recht hat. Man wird sicherlich auch über Hollywood hinaus den einen oder anderen unrühmlichen Mitspieler in diesem schmutzigen Spiel finden.

FISAGate sollte eigentlich bereits Anfang 2018 gespielt werden.

Immer wieder wurde es vom Programm genommen, es war ein ständiges Auf und Ab. Einige Player wollten es einfach nicht freigeben. Dazu gehörten Dan Coats, damaliger Direktor der Geheimdienste (DNI), Jeff Sessions, der das eigentlich gar nicht freigeben konnte, weil er sich, um den Posten des Justizministers zu bekommen, für russische Angelegenheiten befangen erklärte. Auch sein Stellvertreter, Rod Rosenstein, der alles Russische übernahm, war wenig entgegenkommend. Schließlich steckt er in FISA mindestens knietief mit drin. Ebenso drin stecken die beiden Ex-Direktoren des FBI, James Comey und Andrew McCabe, sowie die ehemalige stellvertretende Justizministerin unter Obama, Sally Yates. Nicht freuen dürften sich auch Ex-CIA-Direktor John Brennan und Ex-DNI James Clapper, die offenbar beim Ränkespiel, den Präsidenten des Amtes zu entheben, mithalfen. Der bekannteste Player dürfte allerdings Barack Obama selbst sein, der laut Nebendarstellerin Lisa Page als Präsident über alles informiert worden war und eventuell sogar die Regie innehatte. Das wird sich allerdings erst herausstellen, wenn die Maz abgeht. Dann ist der Film abgedreht und für die Öffentlichkeit wird freigegeben, was hinter dem Vorhang schon längst bekannt ist.

Inwieweit Hillary Clinton bei diesem Film auch mitspielt, ist noch geheim. Immerhin lieferte sie den Stoff, der FISA erst möglich machte. Ob sie beim RussiaGate oder beim FISAGate eine Hauptrolle bekommt, sehen wir demnächst. Vielleicht darf sie auch bei beiden mitspielen.

Zuletzt haben wir dann noch „Panik in Washington DC“.

Die Besetzung dafür dürfte auf „beiden Seiten des Ganges“ rekrutiert werden. Denn sowohl die Demokraten als auch einige Republikaner dürften darum bangen, dass sie zu jenen gehören, die bald an den öffentlichen Pranger gestellt werden. Besonders die Demokraten probten die letzten vier Jahre bereits gewisse Fluchtmechanismen, da sie dadurch nicht nur ihre Pension verlieren würden, sondern eher Haus, Hof, Reputation und eventuell auch die Freiheit. Angriffe auf den Protagonisten des Werks, den Präsidenten, dürften von den wahrscheinlich kommenden Militär-Tribunalen mit Strafen bedacht werden, die eventuell auf einer einsamen Insel abgesessen werden.

Es ist Q zu verdanken, dass zirka 50 Prozent der Amerikaner sich dessen bereits bewusst sind:

4908 Q The great awakening

Manchmal kann man der Öffentlichkeit nicht die Wahrheit sagen.
MAN MUSS SIE ZEIGEN.
NUR DANN WERDEN DIE MENSCHEN DEN WILLEN ZUR VERÄNDERUNG FINDEN.
Verbrechen gegen Kinder vereinen die ganze Menschheit [über Parteigrenzen hinweg]?
Es sind schwer fassbare Wahrheiten.
Q

Derzeit weiß man nicht sicher, was als erstes an die Öffentlichkeit gelangen wird.

Bill Barr meinte bereits vor Monaten, dass er sich nicht in die Wahl einmischen würde. Falls er das immer noch meint, dann wäre Joe Biden erst einmal aus dem Schneider, der über Sohn Hunter offenbar von einigen ausländischen Mächten unter Druck gesetzt werden kann. Er wäre ein Präsident, der Wachs sei in den Händen der Chinesen und einiger anderen Nationen, da erpressbar, heißt es.

FISA bietet eigentlich genug Stoff und viele bekannte Player, bis hinauf zum damaligen Präsidenten selbst: Barack Obama. Aber den demokratischen Wählern dürfte das nicht erschüttern, da sie ja Donald Trump auch nicht mögen und vielleicht gut finden, was man sich alles einfallen ließ, um den Präsidenten loszuwerden.

Nicht egal ist den Amerikanern auf beiden Seiten sicherlich, was mit unschuldigen kleinen Kindern geschieht.

Bis zu 800.000 Kinder werden in den USA jährlich vermisst. Viele werden nie mehr gefunden.

Wenn das Drehbuch so weit gehen würde, hier einzelne Fälle aufzuzeigen und eventuell mit dem einen oder anderen bekannten und vielleicht sogar beliebten Namen zu verknüpfen, dann würde dies das Land erschüttern und die vielen Journalisten, die das alles bis zum Schluss für unwahrscheinlich gehalten haben, müssten den „Verschwörern“ wieder einmal recht geben.

4915 Q Habt Vertrauen in die Menschen

Eine sehr dunkle Welt wird entlarvt.
Die Wahrheit wird nicht für alle sein.
Haben Sie Vertrauen in die Menschheit.
Q

Wenn Ihnen unsere Artikel gefallen, dann freuen wir uns hier über Ihre Unterstützung, die uns hilft, weiterhin investigativ zu arbeiten und Ihnen Nachrichten zu liefern, die man im Mainstream vergeblich sucht. Freier Journalismus lebt vom Crowd Funding, das heißt, er wird von Ihnen, den Lesern, unterstützt.  Diejenigen, die Ihnen am Herzen liegen, freuen sich über Ihre Wertschätzung, egal, ob wir es sind, oder andere.

___

Ein Buch, geschrieben für die Menschen der heutigen Zeit. Ein Praxisbuch, mit dem nicht nur die Angst besiegt werden kann. Nicht religiös, nicht konfessionell – denn sich selbst zu finden und in seine eigene Power zu kommen ist keine Frage des Glaubens. Hier jetzt erhältlich. Wer lieber bei Thalia einkaufen möchte, kann das hier tun.

Nur mit dem Herzen sieht man gutIn sozialen Netzwerken sind wir nur noch hier zu finden, da alle anderen massiv eine eigene Meinung – das Merkmal eines freien Journalismus – zensieren.