Der Präsident: „Etwas Großes ist geschehen“

2628
Teilen

Anwalt Lin Wood, der sehr für Trump gekämpft und niemals den Glauben daran verloren hat, dass alles gut ausgehen würde, hat heute Nacht einen Beitrag von Mike Adams von NaturalNews gepostet, mit dem Hinweis, er sei eine verlässliche Quelle.

 

Audio

 

„Wenn Mike spricht, hören Sie genau zu. Wie ich, ist Mike unvollkommen. Er mag nicht immer genau richtig liegen, aber er hat viel mehr Recht als Unrecht. Nehmen Sie seinen Rat an. Bleiben Sie in den nächsten Tagen zu Hause, bis die Dinge klarer werden. Nehmen Sie den Impfstoff nicht. Und am allerwichtigsten: Beten Sie. Wir wandeln im Glauben. – Lin

Im folgenden Beitrag, den es nur auf Englisch gibt und leider auch ohne die Möglichkeit, deutsche Untertitel einzustellen, sagt er als erstes:

Er wüsste jetzt alles, was auch Lin Wood weiß.

Die Informationen, die er bekommen habe, seien sehr positiv.

„Sie können heute Nacht ruhig schlafen!“

Man müsse sich keine Gedanken über den schlimmstmöglichen Ausgang der jetzigen Situation machen. Es würde – im Gegenteil – so aussehen, als würden sie als Nation auf einem Weg sein, der fantastisch sein würde. Er betont, dass er Q in dem Punkt zustimmen würde, wenn der schrieb, dass die militärische Option die einzig richtige sein würde.

Das, was er jetzt erfahren habe, käme allerdings nicht von Q und auch von keinem Message Board. Er könne dazu im Moment aber nicht viel sagen, außer, dass er jetzt sehr positiv gestimmt sei, wie die Dinge sich entwickeln würden.

Am allerwichtigsten wäre nun, dass jeder am 19. und 20. Januar zu Hause bleibt.

Man möge sich von allen größeren Protesten fernhalten. Man müsse der Gefahr an diesen Tagen aus dem Weg gehen, denn es würden sich größere Ereignisse um diese Inauguration herum entfalten.

Nun wäre der richtige Zeitpunkt gekommen, zu vertrauen!

Adams zitiert Jesaja 43, 1-3 und meinte, man möge, egal was passiert, im Vertrauen bleiben. Man möge nicht davonrennen, bei dem was man sieht, sondern es mit offenen Augen betrachten, sowie mit Courage, Optimismus und Vertrauen. Auch wenn es aussähe wie Feuer, Flut und Zerstörung (er nimmt bezug auf den Bibelvers), nach Erdbeben und einem internationalen Krieg – oder was immer – so müsste man das alles in einem spirituellen Sinn durchwandern, aber natürlich nicht zu den Protesten gehen. Man möge es anschauen und dabei sein Vertrauen in das Ergebnis der göttlichen Führung bewahren.

Trump habe nach einer Pastorin Paula [White] gerufen und die sei auf dem Weg zu ihm. Laut Patrick Byrne soll er gesagt haben:

„Etwas Großes ist passiert.“

Diese Informationen, die er habe, könnten alles verändern. Trump habe nun mehrere Möglichkeiten und würde nun den Rat der Pastorin benötigen, die ihn bereits im Weißen Haus beraten hatte.

Adam meinte, die Pastorin habe darum gebeten, dass alle nun beten mögen. Wenn Trump einen Trumpf hätte, dann wäre das diese neue Information. Die kritische Zeit sei Sonntag bis Mittwoch. Trump habe mehrere Handlungsoptionen und es ging  darum, die Republik im letzten Moment zu retten. Er bäte nun um spirituelle Führung, um die richtige Entscheidung zu treffen, die den Verlust von Leben minimieren und gleichzeitig den größten Frieden bringen würde.

Daran könne man erkennen, dass Trump nicht aufgegeben habe. Diese neue Information könne alles verändern.

Trump habe gestern Nacht alle Familienmitglieder gebeten, das Weiße Haus zu verlassen. Da wäre es um deren Sicherheit gegangen. Im letzten Moment würde er einen neuen Sicherheitsberater installieren, nämlich Michael Ellis für die NSA. Ellis hat akzeptiert und wird am Dienstag, also heute, mit seiner Arbeit beginnen.

Wir hatten in diesem Beitrag erwähnt, dass Frau Pelosi das verhindern wollte.

Q: Das „große Erwachen“ beginnt

Mike Adams glaubt, dass es zu massiven Deklassifizierungen kommt, von Dokumenten, die beim NSA liegen.

Am heutigen Tag erwartet er bereits, dass sehr viel veröffentlicht wird. Es wäre ein ganzer Stapel, der jetzt der Öffentlichkeit präsentiert werden würde.

Dies wäre auch einer der Gründe, weshalb Nancy Pelosi dieses Schnellschuss-Impeachment begonnen habe, um Trump vorzeitig absetzen zu können, damit er keine Macht mehr ausüben könnte..

Nach allem, was er am heutigen Tag gelernt habe, seien diese Dokumente sehr vernichtend, aber nur der Beginn. Jede Lüge würde aufdeckt werden. Die Veröffentlichungen würden wahrscheinlich über Tage gehen.

Adams zitiert Lin Wood, der geschrieben hat, Trump würde niemals ein kommunistisches Amerika zulassen.

Die CIA würde für China arbeiten, deshalb sei der Report zur Einmischung von ausländischen Staaten in die Wahl 2020, den der DNI am 18. Dezember abgeben sollte, von der CIA zurückgehalten worden, denn da stünde das drin. Diesen Report würde der Präsident kennen.

Direktor Ratcliffe habe berits am 3. Dezember ein Op-ed für das Wallstreet Journal geschrieben in dem er ausführte, dass die Kommunistische Partei Chinas die größte Bedrohung für die USA darstellen würde, und die größte Bedrohung für Demokratie und Frieden weltweit.

Beijing habe die Absicht, die USA zu dominieren, ebenso den Rest des Planeten, und zwar wirtschaftlich, militärisch und technologisch.

Allmählich merkten die Menschen, was passieren würde, wenn Biden tatsächlich Präsident der Vereinigten Staaten werden würde.

China würde die USA über kurz oder lang übernehmen. Insbesondere hohe Militärs im Pentagon würden das befürchten.

China würde irgendwann auf amerikanischem Boden sein und dann als erstes die höheren Militärs exekutieren. Das Militär habe einen solchen Befehl von der KPCh abgefangen, der ein solches Szenario beschreibt. Das sei erst innerhalb der letzten Tage passiert.

So hätten sich nun etliche hohe Militärs auf Trumps Seite geschlagen, obwohl sie nicht unbedingt mit ihm einverstanden wären. Sie täten das nun, um zu überleben.

Es gäbe einen Report vom Außenminister, in dem stünde, dass das Wuhan-Labor für Virologie seit 2017 auf Geheiß der chinesischen Regierung an Tierexperimenten arbeitet. Der Corona-Virus sei eine biologische Waffe der Chinesischen Kommunistischen Partei.

Die Demokraten wären nun sehr besorgt, dass Biden von den Soldaten getötet werden könnte.

China hätte Container, die normalerweise Waren transportieren würden, so umgebaut, dass sie Raketen und andere Flugkörper transportieren würden, die aus dem Container heraus Ziele anvisieren und schießen könnten. Von diesen Containern würden an den Küsten der USA etliche platziert worden sein. Man könnte sie auch auf Lastwagen transportieren oder mit der Bahn. Auch von dort könnte diese Waffe ferngesteuert gezündet werden.

Raketen in Containern aus Chin

Die Chinesen hätten nun durch ihre Cyberangriffe die Möglichkeit, mit den dadurch erlangten Informationen über sensible Standorte in den USA die Nation zu bedrohen. Sie könnten zum Beispiel die Stromversorgung angreifen.

Auch habe die Kommunistische Partei Chinas nun kompromittierende Informationen über jeden, der in der Regierung arbeitet.

Die vielen Truppen, die derzeit in DC wären, wären nicht gekommen, um Biden zu schützen.

Wahrscheinlich würden sie auch nicht all die Hochverräter verhaften, sondern sie würden das Kapitol vor den linksextremen Chinahörigen, wie Antifa, BML und anderen, schützen. Die würden durchdrehen, wenn sie bemerkten, dass Biden nicht der Präsident werden würde.

Äußerst wichtig wäre, die Militärische Kommandozentrale im Pentagon zu schützen, habe Chris Miller erst kürzlich gesagt.

Bestimmte Frequenzen würden gestört werden, aber die Militärfrequenz würde offenbleiben.

China habe bereits Uniformen und Waffen in den USA deponiert.

Da die Demokraten mit den Chinesen zusammen einen Aufstand angezettelt hätten, um den USA zu schaden, könnten sie alle sehr schnell über den 14. Verfassungszusatz, dort Absatz 3, aus dem Amt entfernt werden. Auch einige Republikaner hätten chinesisches Geld angenommen. Wenn diese Personen entfernt wären, dann würde sowohl das Haus als auch den Senat wieder den Republikanern zufallen. Auch Joe Biden habe Geld genommen und wäre nicht mehr Präsident, falls man das nicht verhindern konnte, dass er eingeschworen wurde. Die Dokumentationen dazu lägen dem DNI und dem Verteidigungsministerium vor.

Joe Biden könne allein aus diesem Grund niemals Präsident sein.

Die Chinesen hätten Krieg auf mehreren Ebenen geführt: Biologischen Krieg mit Corona, Cyber-Krieg, Informationskrieg.

Die Medien hätten mitgemacht. Entweder Trump oder das Militär würden sich dann um die Medien kümmern, die sich alle des Hochverrats gegen die Vereinigten Staaten schuldig gemacht hätten.

Mike Adams:

Vor einigen Tagen sei er sehr deprimiert gewesen, aber jetzt, mit diesem neuen Wissen, das er heute bekommen habe, würde er glauben, dass Amerika im Begriff sei, eine neue Nation aufzubauen. Dies könnte eine neue Ära des Wohlstands werden, bei der die Menschen wieder zu ihrem Glauben zurückgefunden haben.         – Ende –

Diese Nachricht erreichte uns heute auch. Wir hatten zunächst nicht verstanden, von welcher Seite sie gekommen ist.

Ich arbeite bei einem mittelgroßen Fernsehsender. Wir hatten gerade einen Besuch von der FCC zusammen mit zwei Leuten mit Abzeichen. Ich kam nicht nah genug heran, um zu sehen, zu welcher Behörde sie gehörten.

Uns wurde gesagt, dass wir uns darauf vorbereiten sollen, dass unser gesamtes Programm ab Mittwoch 8 Uhr für bis zu 72 Stunden unterbrochen wird.

Sie sagten meinem Chef, dass er strafrechtlich haftbar gemacht werden kann, wenn er die Ausstrahlung ihres Programms nicht zulässt.

Er war fast in Tränen aufgelöst und sagte: „So etwas habe ich in 30 Jahren in diesem Geschäft noch nie gesehen.“

Sie haben ihn und den Bezirksleiter zu Tode erschreckt.

In der Führung der FCC sitzen drei von Trump nominierte Personen, einschließlich des CEO. Sie regelt die Kommunikationswege Rundfunk, Satellit und Kabel. Wenn der Sender also sein Programm nicht abspielen kann, dann deshalb, weil das Militär eventuell Nachrichten für die Bevölkerung senden wird.

So bekommt die Nachricht einen Sinn und die Zeitdauer deckt sich mit den Zeitangaben aus Mike Adams Video.

Die nächsten Tage werden also sehr aufregend werden. Bleiben Sie ruhig. Es sieht ganz danach aus, als wenn die Situation unter Kontrolle wäre. Die Chinesen werden es nicht wagen, einen Krieg anzuzetteln, weil sie damit gleichzeit ihrer Wirtschaft schaden.

Sowohl die KPCh als auch die Demokratische Partei werden sich neu orientieren müssen, falls die die nächste Zeit überhaupt überstehen.

Adams sagte mehrfach im Beitrag, dass er glaubt, dass diese Situation, bei der die Länder so tief am Boden liegen, ein neues spirituelles Erwachen hervorbringen wird und wieder Werte gelebt werden, die man bereits vergessen glaubte.

Die Anfänge sieht man bereits jetzt. Die Menschen beten wieder. Die meisten Menschen wissen gar nicht, wie sehr sie dieser Welt alleine dadurch schon helfen, indem sie einfach nur positiv bleiben.

Vertrauen ist der Schlüssel.

_____

Unsere Buchempfehlung in diesen Zeiten ist derzeit auf Platz 1 in zwei Rubriken.


Wir leben in einer Zeit des Umbruchs. Wir sind dabei, zu entdecken, wer wir sind und wohin wir gehen.
Genau diese Dinge passieren in dem, was wir „Realität“ nennen. Ein so großer politischer und gesellschaftlicher Umschwung kann nur stattfinden, wenn die Menschen in ihrem Inneren bereit sind und auch dort das Chaos, das durch Blockaden entsteht, aufräumen. Dieses Buch zeigt, wie einfach das geht, ohne dass man irgendwelche Seminare besuchen müssen. Denn alles, was man dazu benötigt, ist das in sich selbst verborgene Wissen. Es ist das ideale Buch für Menschen, die wachsen wollen. Jeder wird dabei seinen eigenen Weg gehen. Nichts ist vorgeschrieben. Jeder Schritt entfernt sich von der Angst und geht immer mehr hinein ins Vertrauen. Ein Vertrauen, das im Herzen entsteht, denn nur dort findet man die Wahrheit.

Leser schreiben:

„Buchstäblich hunderte spirituelle Bücher habe ich schon gelesen – aber dieses ist anders. Der Autorin gelingt das Kunststück, spirituellen Ernst und Eindringlichkeit mit Sanftheit und Güte zu verbinden, so dass ein fast symphonischer, erzählender Sprachstrom entsteht, der mich auf einer Woge der hellen Bewusstheit trägt…“

„Viele von uns kennen wahrscheinlich diesen Moment der Stagnation, wenn es nicht mehr weitergeht. Dieses Buch zeigt, wie man selbst weiterkommen kann und wie man selbst die eigenen Blockaden beseitigt.“

„Das hochaktuelle Buch versteht sich als Leuchtturm in unserer bewegten Zeit, in dem die Dunkelheit scheinbar die Überhand gewinnt – aber eben nur scheinbar, denn die vereinte Kraft all derer, die an sich arbeiten und sich mit ganzem Herzen dem Licht zuwenden, wird ganz sicher siegen. Ich wünsche diesem Juwel an Authentizität und Aufrüttelungspotential gerade in dieser Zeit eine große Schar an licht-bereiten Menschen “

Mit Beispielen zum besseren Verständnis. Hier jetzt erhältlich. Wer lieber bei Thalia einkaufen möchte, kann das hier tun oder im Buchhandel vor Ort bestellen.

In eigener Sache:

Freier Journalismus lebt von Crowd Funding. Niemand sonst sponsert uns, als unsere Leser. Die Wahrheit wird zensiert und das betrifft viele von uns freien und investigativ arbeitenden Journalisten.

Auch wir spüren allmählich die Corona-Maßnahmen, denn niemand weiß, wie es weitergehen wird. Wobei wir glauben, dass der „Spuk“ im Frühjahr nächsten Jahres vorbei sein könnte, denn inzwischen wird weltweit gegen den geklagt, der den Nachweis für diese Pandemie erbracht haben soll: den Test und die, die dahinter stehen. Er soll sich für den Nachweis einer Infektion nicht eignen und damit hätte die Pandemie nie stattfinden dürfen. Das jedenfalls scheint der Tenor zu sein.

Wir haben allergrößtes Verständnis dafür, wenn in diesen Zeiten die Bereitschaft überwiegt, das, was man hat, zusammenzuhalten und man auf bessere Zeiten hofft. Aber das bedeutet natürlich, dass wir – die wir das inzwischen einschneidend daran merken, dass es auch für uns nicht mehr reicht – irgendwann unsere Arbeit reduzieren müssen und es nicht mehr durchschnittlich täglich einen Beitrag geben kann.

Sollte die schlechte finanzielle Lage anhalten, dann werden wir weitermachen, aber irgendwann die Beiträge reduzieren müssen.

Wir freuen uns natürlich weiterhin über Ihre Unterstützung, aber bitte nur dann, wenn Sie auch können. Hier ist der Link zu Bankdaten und Paypal.

Es gibt auch die Möglichkeit, den Link zu unten stehendem Buch zu teilen, das auch wir gerne immer wieder teilen, denn es könnte vielen Menschen in der heutigen Zeit helfen, die innere Ruhe und das Vertrauen zu finden, das im Angesicht der Geschehnisse oft verloren geht. Wir verdienen daran nicht viel, aber wenigstens etwas. 😉

Vielen Dank!