Senator Rand Paul: „Leisten Sie Widerstand!“ Er ruft dazu auf, die Freiheit zu wählen

523
Teilen

Dr. Rand Paul, Arzt und Senator, der von sich sagt, dass er kein Berufspolitiker sei, sondern seit 33 Jahren eine Praxis betreibe und Patienten behandelt, schrieb am 4. August ein Op-Ed bei FoxNews, in dem der die Maßnahmen zu Covid-19 aufs Schärfste missbilligte und die Bevölkerung zum Widerstand aufrief.

 

Audio

Leisten Sie Widerstand!

Sie können uns nicht alle verhaften. Sie können nicht alle Kinder von der Schule fernhalten. Sie können nicht alle Regierungsgebäude geschlossen halten – obwohl ich eine lange Liste von Gebäuden habe, die sie schließen sollten.

Wir müssen die Anordnungen, Schließungen und schädlichen Maßnahmen der kleinlichen Tyrannen und rücksichtslosen Bürokraten nicht hinnehmen.

Wir können einfach sagen: Nein, nicht schon wieder.

Sprecherin Nancy Pelosi – Sie werden mich oder irgendjemanden aus meinem Stab nicht verhaften oder daran hindern, unsere Arbeit zu tun.

Wir alle haben entweder COVID bekommen, sind geimpft worden oder man hat uns den Impfstoff angeboten.

Wir treffen unsere eigenen Entscheidungen bezüglich unserer Gesundheit.

Wir werden Ihnen keinen Ausweis zeigen, wir werden keine Maske tragen, wir werden nicht zu stichprobenartigen Untersuchungen und Tests gezwungen, damit Sie weiterhin Ihre machttrunkene Herrschaft über das Kapitol ausüben können.

Präsident Biden – wir werden weder die Anordnungen Ihrer Behörden noch die von Ihnen gemeldeten Schritte in Richtung eines Lockdowns akzeptieren.

Niemand sollte die wissenschaftsfeindlichen Maskenmandate der CDC befolgen.

Und wenn Sie die Bundesbehörden wieder schließen wollen – von denen einige noch nicht einmal wieder voll arbeitsfähig sind – werde ich jede Gesetzesvorlage, die durch den Senat geht, mit einem Änderungsantrag stoppen, um ihre Finanzierung zu kürzen, wenn sie nicht zur Arbeit kommen.

Es reicht.

Lokale Bürokraten und Gewerkschaftsbosse – wir werden nicht zulassen, dass ihr unseren Kindern dieses Jahr noch mehr Schaden zufügt. Kinder sind durch COVID nicht mehr gefährdet als durch die saisonale Grippe. Jeder Erwachsene, der in Schulen arbeitet, ist entweder geimpft oder hatte die Möglichkeit dazu. Es gibt keinen Grund für Maskengebote, Teilzeitschulen oder Schließungsmaßnahmen.

Die Kinder fallen in der Schule zurück und werden durch die Taktik, mit der Sie sie im letzten Jahr vom Unterricht ferngehalten haben, physisch und psychisch geschädigt.

Wir werden das nicht noch einmal zulassen.

Wenn ein Schulsystem versucht, die Kinder von der Ganztagsschule fernzuhalten, werde ich jeden Gesetzentwurf mit zwei Änderungsanträgen aufhalten. Einen, um sie zu streichen, und einen weiteren, um den Eltern die Wahl zu lassen, wohin das Geld für die Bildung ihres Kindes fließt.

Höre ich mich genervt an? Das ist so, weil ich es bin.

Ich bin kein Berufspolitiker. Ich praktiziere seit 33 Jahren als Arzt. Ich habe die Duke Medical School absolviert, in der Notaufnahme gearbeitet, Immunologie und Virologie studiert und mich schließlich für den Beruf des Chirurgen entschieden.

Seit einem Jahr sage ich allen, dass Dr. Anthony Fauci und andere Beamte des öffentlichen Gesundheitswesens NICHT der Wissenschaft folgen, und ich habe immer wieder Recht bekommen.

Aber ich bin nicht der Einzige, der die Nase voll hat.

Heutzutage kann ich nirgendwo hingehen – von der Arbeit, zu Veranstaltungen, zu Flughäfen und Uber, Restaurants und Geschäften, ohne dass Leute auf mich zukommen und mir dafür danken, dass ich mich für sie eingesetzt habe.

Dafür, dass ich mich für echte Wissenschaft einsetze. Dafür, dass ich für die Freiheit eintrete. Dafür, dass ich mich gegen Mandate, Verbote und bürokratische Machtergreifung wehre.

Ich glaube, das Blatt hat sich gewendet, und immer mehr Menschen sind bereit, aufzustehen.

Aus dem ganzen Land höre ich Berichte über Eltern, die sich gegen Lehrergewerkschaften und Schulbehörden wehren.

Ich sehe Mitglieder des Kongresses, die sich weigern, der kleinen Tyrannin Pelosi zu gehorchen.

Wir befinden uns in einem historischen Moment der Wahrheit und an einem Scheideweg. Werden wir zulassen, dass diese Leute Angst und Propaganda einsetzen, um unserer Gesellschaft, unserer Wirtschaft und unseren Kindern weiteren Schaden zuzufügen?

Oder werden wir zusammenstehen und sagen: Auf keinen Fall. Diesmal nicht. Ich wähle die Freiheit. —

Das ist eine Frage, die sich jeder Einzelne stellen muss.

Lassen wir uns nicht spalten durch unterschiedliche Meinungen, sondern sehen wir, dass wir einen gemeinsamen Gegner haben. Verstärken wir die Gemeinsamkeiten und nicht die Gegensätze. Nur so kommen wir voran.

Was in den USA geschieht, geschieht gerade weltweit. Es gibt keinen Retter, der von irgendwoher kommt. Gerichte brauchen viel zu lange, um über einen Fall zu entscheiden. Friedliche Aktionen dürfen nicht verboten werden, Versammlungen sind das Recht der Menschen. Kundgebungen sind dazu da, Menschen dort zu erreichen, wo sie zu Hause sind.

Wir müssen unsere Kinder schützen, die sonst an dieser Welt zugrunde gehen.

Hier können Sie Tagesereignis.de unterstützen.

Es gibt zwei Dinge, bei denen Sie uns helfen könnten. Das erste ist die Verlinkung. Egal ob in den sozialen Medien oder im Blog – alles ist möglich!

Und wirklich nur dann, wenn es geht, freuen wir uns auch über eine finanzielle Unterstützung, um die Seite weiterbetreiben zu können. Aber bitte nur von jenen, die es sich in dieser Zeit noch leisten können. Vielen Dank im Voraus!

__________

Unsere Buchempfehlung für diese Zeit. Leser schreiben:

„Buchstäblich hunderte spirituelle Bücher habe ich schon gelesen – aber dieses ist anders. Der Autorin gelingt das Kunststück, spirituellen Ernst und Eindringlichkeit mit Sanftheit und Güte zu verbinden, so dass ein fast symphonischer, erzählender Sprachstrom entsteht, der mich auf einer Woge der hellen Bewusstheit trägt…“

„Viele von uns kennen wahrscheinlich diesen Moment der Stagnation, wenn es nicht mehr weitergeht. Dieses Buch zeigt, wie man selbst weiterkommen kann und wie man selbst die eigenen Blockaden beseitigt.“

„Das hochaktuelle Buch versteht sich als Leuchtturm in unserer bewegten Zeit, in dem die Dunkelheit scheinbar die Überhand gewinnt – aber eben nur scheinbar, denn die vereinte Kraft all derer, die an sich arbeiten und sich mit ganzem Herzen dem Licht zuwenden, wird ganz sicher siegen. Ich wünsche diesem Juwel an Authentizität und Aufrüttelungspotential gerade in dieser Zeit eine große Schar an licht-bereiten Menschen!“

Quintessenz: Jeder Mensch ist sein eigener Heiler!

Aber es bleibt nicht bei Worten. Es ist ein Lehr- und Arbeitsbuch gegen die Angst und viele weitere Hindernisse auf unserem Weg. Angst ist die Abwesenheit von Vertrauen und Vertrauen kommt von allein, wenn wir unsere innere Stabilität (wieder-)gefunden haben, mit der wir geboren wurden.

Es ist nicht schwer, wenn man es wirklich will. Ein Forum mit der Autorin unterstützt den Heilungsprozess.

Mit Beispielen zum besseren Verständnis. Hier jetzt erhältlich. Wer lieber direkt beim Verlag einkaufen möchte, kann das hier tun, bei Thalia hier oder das Buch im Buchhandel vor Ort erwerben.