UPDATE: Die „Guidestones“ sind gefallen!

Die Auftraggeber der Georgia Guidestones waren Freunde der Symbolik. Das geht daraus hervor, was auf diesen Steinen stand und wie sie angeordnet waren. Dass dieses Monument nun tatsächlich nach einer Detonation aus Sicherheitsgründen tatsächlich abgerissen wurde, ist fast so etwas wie ein Orakel, wenn man bedenkt, welche Inschrift für eine zukünftige Menschheit darauf eingefräst war.

36
Teilen

Wir hatten darüber berichtet, dass es, wie es inzwischen heißt, eine „mysteriöse Explosion“ bei den Georgia Guidestones gegeben hat, die dazu führte, dass einer der Pfeiler komplett zerstört wurde.

 

Audio

Nachdem auch der Schlussstein, der für die Stabilität des Monuments sorgte, diese Aufgabe nicht mehr erfüllen konnte, bestand Einsturzgefahr für das ganze Konstrukt.

Die bis heute unbekannten Auftraggeber – lediglich die Bank kennt ihre Namen, und die schweigt – hatten auf dem Gebilde wohl die ihrer Meinung nach zukünftigen Leitlinien für die Menschheit vorgestellt. Nun ist dieser sicherlich sehr teure Traum geplatzt, an der die Konstruktionsfirma ein halbes Jahr gearbeitet hat.

Lesen Sie die in den Stein gemeißelten Richtlinien für die Menschheit hier:

Der symbolische Abriss der alten Agenda hat mit der Zerstörung der Georgia Guidestones begonnen

Dem symbolischen Akt der Zerstörung folgte nun der geplante Abriss, da gestern schon klar war, dass das Monument mit einem nunmehr defekten Schlussstein in sich zusammenfallen könnte.

Die lokale Nachrichtenseite The Elberton Star schreibt, dass das Georgia Bureau of Investigation (GBI) den vollständigen Abriss der Guidestones forderte, was dann auch nach Rücksprache mit dem Eigentümer des Grundstücks, dem Elbert County Board of Commissioners, geschah.

Das GBI veröffentlicht auf Twitter Ausschnitte aus Überwachungsvideos, aufgenommen von den Kameras vor Ort, wo man deutlich die Explosion sieht, welche die Georgia Guidestones zerstört hat. Man sieht auch, wie kurz danach ein Auto davonfährt.

Wie erwartet, wird immer wieder auf Kandiss Taylor verwiesen, die im Mai schrieb, dass sie, würde sie in Georgia zur Gouverneurin gewählt werden, eine Executive Order unterzeichnen würde, nach der das Monument abgerissen werden sollte.

Es ist davon auszugehen, dass auch sie vorgeladen werden wird, wie ich bereits in meinem gestrigen Beitrag zu den Guidestones kurz erwähnte.

Es ist kaum davon auszugehen, dass Frau Taylor tatsächlich etwas ankündigte, um es dann von jemand anderem erledigen zu lassen. Aber die Demokratische Partei sucht gerne die Schuldigen im Oppositionslager und so könnte diese Aussage trotzdem ein Nachspiel für sie haben.

Die bisherigen Untersuchungsergebnisse sind, trotz der Überwachungskameras, dürftig. Das GBI berichtet:

„Die GBI und das Elbert County Sheriff’s Office untersuchen eine Explosion, die die Georgia Guidestones in der Nähe von Elberton, GA, zerstört hat. Nach ersten Informationen haben Unbekannte am Mittwoch, den 6. Juli, gegen 4:00 Uhr morgens einen Sprengsatz gezündet.“

So viel wusste man schon gestern.

Die Kommentare dazu sind kontrovers. Wenn man allerdings die Likes und Dislikes anschaut, so überwiegt die Zustimmung für die Zerstörung des Monuments.

Nicht verstehen kann das eine derjeningen, die die Inschriften gut fanden:

Eine Botschaft, die die Menschheit vereinen soll, muss wohl dämonisch sein und zerstört werden, sagt die Sekte der Konservativen.

Ein anderer sah das völlig anders:

Menschen sind so ahnungslos, dass sie den Verlust der Zerstörung betrauern, die mit ihrem eigenen Völkermord verbunden ist.

***

Liebe Leser! Wir freuen wir uns über jede finanzielle Unterstützung und/oder Verlinkung unserer Beiträge. Jeder einzelne Beitrag ist sorgfältig recherchiert und muss inhaltlich durch mehrere seriöse Quellen verifiziert werden, bevor wir ihn publizieren. Nur durch Sie ist unabhängiger Journalismus möglich. Leider können wir derzeit nicht mehr täglich publizieren, da wir die Seite seit fast einem Jahr größtenteils wieder aus eigenen Mitteln finanzieren müssen. Wir hoffen sehr, dass sich das bald wieder ändert. Kontodaten gibt es hier: (LINK). ❤️lichen Dank im Voraus! 🙂

***

Wir erleben gerade die Agonie der alten Garde.

Sie bäumen sich noch einmal auf, bevor sie aufgeben müssen, weil die Kraft des Lichts stärker ist als jede Dunkelheit. Es ist ein letztes Bemühen, die Kontrolle über fast acht Milliarden Menschen zu erlangen. Aber es steht das Bewusstsein von acht Milliarden Menschen gegen das von nur wenigen Millionen, die ihre Schwäche damit zu kompensieren versuchen, indem sie Stärke vortäuschen.

Wir erleben diesen Kampf tagtäglich auch in uns selbst. Heute sind wir uns dessen bewusst und deshalb können wir gemeinsam etwas dagegen tun, indem wir unsere Gedanken und Gefühle unter Kontrolle halten, negative Outputs vermeiden, die nur die andere Seite stärken, und uns wenigstens einmal täglich mit anderen zusammenfinden und gebündelt unseren Fokus auf das richten, was wir uns wünschen: Frieden. Freiheit. Gerechtigkeit. Oder auch die Heilung der Menschheit. Jeder so, wie er es fühlt.

🔴 Wer sich angesprochen fühlt, mag abends um 21:30 Uhr und/oder morgens um 8:00 mit uns einige Minuten lang um eine friedliche, gerechte neue Welt meditieren oder beten, wie es für Sie am besten passt. Wir haben uns hier den Initiatoren und Lesern des Buches „Nur mit dem Herzen sieht man gut“ angeschlossen und freuen uns, wenn Sie auch mitmachen!

Auch allein ist das natürlich möglich, denn wir sind auf unsichtbare Weise alle miteinander verbunden und irgendwo gibt es einen anderen, der genau das gleiche tut. Man spürt diese Verbindung besonders stark, wenn man ein gemeinsames Ziel anstrebt. Genau das ist die Qualität dieser Zeit und das wird immer mehr Menschen bewusst:

Wir gehen gemeinsam einer Zukunft entgegen, die so sein wird, wie wir sie uns vorstellen. Das kollektive Bewusstsein erschafft sich seine Welt.

***

Ein Buch, das hilft, sicher durch diese stürmischen Zeiten zu kommen

Einige Leserstimmen:

„Buchstäblich hunderte spirituelle Bücher habe ich schon gelesen – aber dieses ist anders. Der Autorin gelingt das Kunststück, spirituellen Ernst und Eindringlichkeit mit Sanftheit und Güte zu verbinden, so dass ein fast symphonischer, erzählender Sprachstrom entsteht, der mich auf einer Woge der hellen Bewusstheit trägt…“

„Viele von uns kennen wahrscheinlich diesen Moment der Stagnation, wenn es nicht mehr weitergeht. Dieses Buch zeigt, wie man selbst weiterkommen kann und wie man selbst die eigenen Blockaden beseitigt.“

„Das hochaktuelle Buch versteht sich als Leuchtturm in unserer bewegten Zeit, in dem die Dunkelheit scheinbar die Überhand gewinnt – aber eben nur scheinbar, denn die vereinte Kraft all derer, die an sich arbeiten und sich mit ganzem Herzen dem Licht zuwenden, wird ganz sicher siegen. Ich wünsche diesem Juwel an Authentizität und Aufrüttelungspotential gerade in dieser Zeit eine große Schar an licht-bereiten Menschen! “

Entdecken wir das Licht in uns, das heller scheint als alles, was wir uns vorstellen können.

Befreien wir unser Inneres Kind von Angst und Hoffnungslosigkeit und geben ihm die Liebe, das es schon immer verdient hat.

Mit Beispielen zum besseren Verständnis. Hier jetzt erhältlich, sowie in den meisten Online-Buchshops und in der Buchhandlung vor Ort.

Wenn Sie direkt beim Verlag bestellen, dann unterstützten Sie den Autor am besten.