Trumps Gästeliste aus dem Volk, wenn er die Rede zur Lage der Nation gibt

514
Teilen

Donald Trump wird heute Nacht zum zweiten Mal die in den USA übliche Rede zur Lage der Nation – die SOTU – halten. Er musste dafür den Shutdown vorübergehend wieder öffnen, denn das war die Bedingung der Opposition unter Führung von Nancy Pelosi und Chuck Schumer. Bis zum 15. Februar ist nun „Waffenstillstand“, aber Trump hat schon angedeutet, dass er keine Konzessionen eingehen wird.

Die Mauer, um die es geht, wird gebaut.

Wenn bis zu diesem Datum keine Einigung erzielt wurde, dann behält er sich weitere Maßnahmen vor, die niemanden erfreuen dürften. Insbesondere ein weiterer Shutdown sind im Gespräch, sowie die Ausrufung des Notstandes und die damit erfolgende Aktivierung des Militärs, das dann für den Mauerbau an der Südgrenze sorgen dürfte.

Schumer kritisiere bereits seine Rede, obwohl er sie noch nicht gehalten habe, schreibt er auf Twitter. Der würde nur sauer sein, weil er nicht den Senat gewonnen habe, obwohl er doch so viel Geld dafür ausgab und glaubte, das müsste klappen. Er bedauert, dass die Medien das nicht genug würdigen.

Wir dürfen heute Nacht eine sehr interessante Rede erwarten, bei der es mit Sicherheit nicht nur um die Mauer gehen wird, sondern auch um die nächsten innen- und außenpolitischen Schritte, insbesondere bezüglich des Krisenherdes Venezuela.

Hier sind die besonderen Gäste, die sich dem Präsidenten und der First Lady im US-Kapitol anschließen werden, wenn Präsident Donald Trump die zweite Rede zur Lage der Nation während seiner Präsidentschaft hält.

Die diesjährigen Gäste kommen aus allen Lebensbereichen und haben jeweils eine ganz eigene Geschichte zu erzählen. Unabhängig von ihrem Hintergrund hat jeder von ihnen etwas Wichtiges gemeinsam: Sie repräsentieren das Beste, das Amerika zu bieten hat.

Debra Bissell, Heather Armstrong und Madison Armstrong.

Gerald und Sharon David aus Reno, Nevada, wurden im Januar 2019 in ihrem Haus in Nevada von einem illegalen Einwanderer auf tragische Weise ermordet. Der schreckliche Verlust hat sowohl ihre Gemeinschaft als auch drei Generationen ihrer Familie am Boden zerstört: Tochter Debra der Davids, die Enkelin Heather und die Urenkelin Madison.

Matthew Charles

Matthew Charles‘ Leben ist die Geschichte eines Menschen, der wieder auf den rechten Pfad zurückfand. Im Jahr 1996 wurde er wegen des Verkaufs von Crack-Kokain und anderen damit zusammenhängenden Delikten zu 35 Jahren Gefängnis verurteilt. Während er im Gefängnis war, fand Matthew zu Gott, absolvierte mehr als 30 Bibelstudien, wurde Gerichtsschreiber, lehrte GED-Kurse und betreute Mitinsassen. Am 3. Januar 2019 war Matthew der erste Gefangene, der aufgrund des First Step Act [Gefängnisreform] freigelassen wurde.

Grace Eline

Jeder, der Grace kennt, würde dir sagen, dass sie schon immer etwas Besonderes war. Wohin sie auch geht, sie erhellt den Raum mit ihrem offenen Herzen und ihrem ansteckenden Lächeln. Schon in jungen Jahren entschied sie sich, auf Geschenke bei ihren Geburtstagen zu verzichten und stattdessen um Spenden zu bitten. Im Alter von 9 Jahren wurde bei Grace ein Keimzellen-Hirntumor, diagnostiziert, und im Mai 2018 begann Grace mit der Krebsbehandlung. Den Rest des Jahres über blieb Grace positiv und stark, munterte im Krankenhaus andere Patienten auf und hatte immer ein Lächeln für die vielen fürsorglichen Mediziner, die sie behandelten. Grace hat kürzlich die Chemotherapie beendet und zeigt heute keine Anzeichen der Krankheit. Sie ist entschlossen, anderen Kindern zu helfen, die gegen Krebs kämpfen.

Ashley Evans

Ashley Evans hat einen Großteil ihres Lebens mit Opioid- und Drogenmissbrauch gekämpft. Im Jahr 2017 war sie schwanger und erlitt einen Rückfall. Ihre Genesung begann mit der Geburt ihrer Tochter mit Hilfe von Brigid’s Path, einer medizinischen Versorgungseinrichtung in Kettering, Ohio. Ashley hat viele Hindernisse überwunden und ausgehalten, um drogenfrei zu bleiben. Sie ist sehr daran interessiert, ihre Geschichte zu erzählen, um auch anderen Hoffnung zu schenken. Am 9. Februar 2019 feiert Ashley 1 Jahr und 1 Monat in Genesung und ab dem 15. Februar 2019 wird sie sich wieder alleine um ihre Tochter kümmern.

Elvin Hernandez

Elvin Hernandez ist Special Agent bei der Abteilung Menschenhandel des Department of Homeland Security’s Homeland Security Investigations Division. Er verfügt über mehr als 18 Jahre Erfahrung in der Strafverfolgung des Bundes bei der Untersuchung von Drogen, Banden und Menschenhandel. Während seiner aktuellen 7-jährigen Tätigkeit hat Elvin zahlreiche erfolgreiche internationale Untersuchungen zum Thema Menschenhandel unter Beteiligung transnationaler Gruppen der organisierten Kriminalität durchgeführt.

Roy James

Roy James ist Werksleiter der Holzwerkstatt Vicksburg Forest Products. Er hatte 26 Jahre lang im Sägewerk gearbeitet und wurde Vizepräsident des Betriebs, als ihm gesagt wurde, dass die Anlage ihre Türen schließen würde. Glücklicherweise wurde Vicksburg im vergangenen Jahr durch Bestimmungen im „Tax Cuts and Jobs Act“ als förderungswürdig ausgewiesen. Das Werk wurde bald wieder eröffnet und Roy wurde beauftragt, die gesamte Anlage zu überwachen.

Timothy Matson

Timothy Matson kam 2005 zur Pittsburgher Polizei und 2016 zum SWAT-Team. Als ein bedeutendes Mitglied des SWAT-Teams sprengt er bei Razzien den Eingang, eine sehr gefährliche Aufgabe. Im Oktober 2018 kam es zu einer Massenschießerei in der ‚Baum des Lebens Synagoge‘. Tim erlitt mehrere Schusswunden und rettete unzählige Leben im Zusammenhang mit diesem grausamen, antisemitischen Angriff.

Judah Samet

Judah Samet ist Mitglied der ‚Baum des Lebens Synagoge‘ in Pittsburgh. Im Oktober 2018 überlebte er die Schießerei, bei der 11 Mitglieder seiner Gemeinde getötet wurden. Judah ist auch ein Überlebender des Holocaust. Judah wanderte nach dem Krieg nach Israel aus und war 1948 bei der Proklamation des israelischen Staates anwesend. Er diente als Fallschirmjäger und Funker bei den israelischen Streitkräften und zog in den 1960er Jahren in die Vereinigten Staaten.

Joshua Trump

Joshua Trump ist ein Schüler der 6. Klasse in Wilmington, Delaware. Er mag Wissenschaft, Kunst und Geschichte. Er liebt auch Tiere und hofft, in Zukunft einen entsprechenden Beruf zu ergreifen. Sein Held und bester Freund ist sein Onkel Cody, der in der Luftwaffe der Vereinigten Staaten arbeitet. Leider wurde Joshua in der Schule wegen seines Nachnamens schikaniert. Er ist der First Lady und der Trump-Familie für ihre Unterstützung sehr dankbar.

Tom Wibberley

Tom Wibberley ist der Vater von Navy Seaman Craig Wibberley, einem Seemann, der auf der U.S.S. Cole getötet wurde. Craig wuchs in Williamsport, Maryland, auf und genoss das Fliegenfischen, das Skifahren und die Arbeit mit seinem Vater an alten Corvettes. Er begeisterte sich für Informatik und beschloss, der Marine beizutreten, um seinem Land zu dienen und eine Gelegenheit zu nutzen, seine Ausbildung am Computer fortzusetzen. Craig diente an Bord der U.S.S. Cole mit Auszeichnung und wurde an der Navy Information Technician School aufgenommen. Sein Kommandant plante, ihn für die Offizierskandidatenschule zu empfehlen. Am 12. Oktober 2000 wurden Craig und 16 Kollegen der Crew jedoch bei einem Terroranschlag getötet. Craig war erst 19 Jahre alt. Nach Craigs Tod wurde ein Stipendienfonds eingerichtet, der jedes Jahr vier 1.000 Dollar Stipendien an Studenten der Informatik ausgibt.

Kim Kardashian erwirkt bei Trump Begnadigung der Afroamerikanerin Alice Johnson nach 21jähriger Haftstrafe wegen Drogenbesitz

Alice Johnson

Präsident Trump begnadigte Alice Johnson am 6. Juni 2018. Alice hatte eine obligatorische lebenslange Haftstrafe ohne Bewährung aufgrund einer Anklage wegen einer gewaltfreien Drogengeschichte verbüßt. Während ihrer fast 22-jährigen Haft hat Alice eine so genannte „außergewöhnliche Rehabilitation“ vollbracht. Nach ihrer Entlassung war sie überglücklich, mit ihrer Familie wieder vereint zu sein. Sie hat nun ihr Leben der Hilfe für diejenigen gewidmet, die sich in einer ähnlichen Situation wie sie befinden, und der ‚Bewegung zur Reform der Strafjustiz‘ ein Gesicht gegeben.

Offizielle Fotos des Weißen Hauses von Keegan Barber
Beitragsfoto