QAnon – Die Uhr tickt … nur noch 16 Tage.

4276
Teilen

QAnon, der White House Whistleblower, informiert über die nächsten Schritte und wird etwas deutlicher. Es geht immer mehr in eine Richtung, die der Opposition nicht gefallen wird. Trump geht allmählich in die Offensive, er selbst hat es deutlich genug gesagt. Die Hexenjagd muss beendet werden und allmählich muss mal in eine Richtung geschaut werden, wo das wahre Verbrechen stattfindet, konnte man auf Twitter bei ihm lesen.

2913 QAnon - Die Uhr tickt - Ihr seid jetzt die News
2913 QAnon – Die Uhr tickt – Ihr seid jetzt die News

Die Uhr tickt.
Wenn wir nur eine so genannte Verschwörung sind (wie die FAKE behaupten), warum gibt es dann die täglichen Angriffe der größten Medienunternehmen der Welt (Versuch der Kontrolle)?
Ihr seid jetzt die Nachrichten. Q

2914 QAnon - Zeit für unsere Versicherungspolice?
2914 QAnon – Zeit für unsere Versicherungspolice?

Hier macht QAnon noch einmal darauf aufmerksam, dass man sowohl bei den Drops als auch bei Trumps Twitter-Nachrichten auf  Fehler und die Betonung von bestimmten Worten achten sollte. Wie immer, könnten dort verschlüsselte Botschaften zu finden sein.

Hervorhebung von nicht korrigierten Fehlern.
„Zeit, sich die andere Seite anzusehen, wo echte Verbrechen begangen wurden.“ – POTUS
Zeit, unsere Versicherungspolice zu enthüllen?
Die WAHRHEIT gewinnt immer. Q

Gemeint ist unten stehender Twitter-Beitrag von Donald Trump, den wir bereits in diesem Artikel besprochen hatten, zumal er unserer Meinung nach auf eine kommende Veröffentlichung der FISA-Dokumente hinweist.

Es ist an der Zeit, die andere Seite anzuschauen, wo die echten Straftaten begangen wurden. Die Republikaner wurden lange genug missbraucht. Das muss jetzt enden!

Wir schrieben dazu und verwiesen auf die FISA-Veröffentlichung: 

„Das ist eine klare Ansage. Eine Kriegserklärung an die im Hintergrund operierenden Puppetmaster, das Versprechen, dass ihre im Vordergrund versagenden Puppets Probleme bekommen würden. Diese Drohung richtet sich eindeutig gegen Hillary Clinton und die Demokratische Partei. Diese Partei hat sich selbst diskreditiert, weil sie eine ordnungsgemäße Wahl eines Präsidenten nicht anerkennen wollen und entsprechend seit zwei Jahren immer noch in der Verweigerung stecken geblieben sind.“

Heute hat Q es noch einmal präzisiert, indem er von einer Versicherungspolice sprach. 

Die Richtung wird immer klarer. Sicher, es ist weiterhin kryptisch, da Q nicht deutlicher werden kann, um die folgenden Operationen nicht zu gefährden. Jedoch dürften die Hinweise, die er bis jetzt gegeben hat, insbesondere Hillary Clinton nicht gefallen.

Die Angriffe gegen den Präsidenten haben ein Ausmaß angenommen, wie es bisher in der amerikanischen Geschichte – und wahrscheinlich sogar weltweit – noch nie der Fall gewesen ist.

Der Staat hinter dem Staat, der Donald Trump nicht an die Leine legen und longieren konnte, wird von diesem Präsidenten täglich offen und angstfrei bedroht. Etwas, was in Jahrzehnten noch nicht vorgekommen ist.

John F. Kennedy hat in dieser Rede, die er vor der Presse hielt, die Journalisten gebeten, ihm bei der Aufklärung der Bevölkerung zu helfen. Er wollte die Schattenregierung ans Licht zerren. Aber die Presse, zu der er sprach, hat ihn damals verraten. Man sagt, Kennedy musste sterben, weil er die Menschen aufklären wollte.

Heute vor 55 Jahren wurde John F. Kennedy ermordet, weil er mit dieser Rede das Volk über den „tiefen Staat“ informieren wollte

Trump will das auch. 

Das ist der Grund, weshalb sie ihn hetzen, wie ein wildes Tier. Es ist eine Hexenjagd, Trump hat recht. Es ist nicht normal. Es ist von Angst und Panik getrieben.

Wer die Berichte in den Medien mit den tatsächlichen Begebenheiten vergleicht, der wird objektiv erkennen, dass selbst das Gute mit entsprechendem Bias in etwas Schlechtes verdreht wird. Ein Beispiel findet sich unten in diesem Beitrag: Trump schafft Frieden mit Nordkorea, aber seine gute Beziehung zu Kim ist „gefährlich für die USA“. Man mag es kaum glauben.

Trump demontiert, was sie in vielen Jahrzehnten aufgebaut haben und nimmt ihnen den langersehnten Erfolg, der in die Richtung einer sozialistisch orientierten Gesellschaft gehen sollte. Die vielen Regulierungen, die wir derzeit sehen, sind eine Folge der Agonie, in der sie sich bereits befinden. Es ist das Aufbäumen, der letzte Versuch, doch noch die langgeplante Agenda zu erfüllen. Und dann kommt wieder dieser Trump …

Mehrere Attentatsversuche auf Trump sind bekannt.

Sie versuchen es immer wieder. Aber Donald Trump zeigt keine Angst. „Wenn er morgens aufsteht, dann beginnt für ihn ein völlig neuer Tag“, erklärte einmal sein Leibarzt im Weißen Haus. Er hätte dann den Reset-Knopf gedrückt und würde dadurch den Tag mit voller Kraft beginnen können.

Es heißt, Trump wäre nur deshalb noch am Leben, weil er seine eigene Security zusätzlich zu der offiziellen Leibwache beschäftigt, die ihm automatisch gestellt wird und die er nicht ablehnen kann.

Es bleibt ihm nur noch die Offensive.

Die Angriffe haben sich seit dem Shutdown und dem folgenden nationalen Notstand massiv verschärft. Die oppositionelle Seite, die trotz gefälschtem Russen-Dossier, gefälschten Beweisen für den FISC-Überwachungsauftrag und Sonderermittler Mueller keinen Fleck auf Trumps weißer Weste gefunden hat, der groß genug wäre, ihn des Amtes zu entheben, überschlägt sich deshalb lediglich in Mutmaßungen, die allerdings als Fakt präsentiert werden. Jüngstes Beispiel ist der demokratische Senator Chris Van Hollen , der im Interview mit MSNBC meinte,

er habe keine Ahnung, wie „dieser Präsident“ in den Bann von Kim Jong-un geraten ist, das sei bei ihm wohl ein Muster. Er sei immer fasziniert von solchen Typen, die diese Macht ausüben, von diesen Diktatoren. Wenn er diese Diktatoren sieht, dann würde er unter ihren Einfluss geraten. Das sei sehr gefährlich, auch für das Land, für die nationale Sicherheit und es würde die amerikanischen Werte verraten.

Dass „dieser Präsident“, der für Frieden steht, bei einer Opposition, die schon mehrfach versucht hat, einen Krieg herbeizuführen, von den Medien nicht als der gewürdigt wird, der er ist, sondern stattdessen das Narrativ der Opposition berichtet wird, zeigt sehr deutlich, auf welcher Seite sie auch heute stehen.

Es sind nur noch sechs große Verlage, die fast alle Medien weltweit mit Nachrichten beliefern. Deshalb sehen und hören wir derzeit in fast allen Publikationen das gleiche. Die Vielfalt ist verschwunden und damit auch die Neutralität in der Berichterstattung.

Deshalb sagt Q immer wieder: Ihr seid jetzt die News. Dank Internet sind es Blogs und YouTuber, die bestenfalls genau hinschauen und berichten, was sie sehen und hören.

Wenn der Schatten verschwunden ist, dann hat das Licht gewonnen.

Q spricht oft in dieser Metapher.

854 QAnon - Dark to LIGHT
854 QAnon – Dark to LIGHT

Wir sind hier, euch zu VEREINEN und die WAHRHEIT zu liefern. Das BÖSE umgibt uns. WIR KÄMPFEN für euch. Einer für alle, alle für einen. Es liegt an euch, ob ihr es WISSEN wollt. Q.

Ein weiterer Hinweis betrifft Hillary Clinton. 

2917 QAnon Hillary Clinton - Haiti
2917 QAnon Hillary Clinton – Haiti

Q schreibt, dass sie die „echte“ Rassistin ist, aber die FAKE NEWS würden darüber nicht berichten. Das sei außerordentlich böse.

Trump hat das wahrscheinlich bereits vor seiner Wahl gewusst. Q hat in seinem letzten Post auf diesen Beitrag aufmerksam gemacht: Einer Rede, die bei dem obligatorischen gemeinsamen Dinner, ungefähr drei Wochen vor der Wahl, von beiden Kandidaten gehalten wird. Hier spricht Trump davon, wie sie sich über die Stiftung an dem Erdbeben von Haiti bereichert hat.

Viele Kinder sind danach in die USA gebracht worden, angeblich, um adoptiert zu werden.

Die verlorenen Kinder von Haiti – Sind sie der Untergang der Clintons?

Die „Atombombe“, der Q gestern angekündigt hat, deutet immer mehr auf Hillary Clinton.

Die hat letztendlich nicht nur für das Russen-Dossier bezahlt, sondern auch die FISA-Untersuchungen ins Rollen brachte. Ohne das alles hätte es nie den Sonderermittler Mueller gegeben.

Aber da eine Atombombe nicht nur einen trifft sondern viele Menschen in ihrem Wirkungskreis zerstört, wird es dann vermutlich nicht alleine gegen Clinton sondern gleich gegen die gehen, von denen sie bisher beschützt wurde. Es ist deshalb anzunehmen, dass der fehlende FISA-Bericht eventuell innerhalb der nächsten Tage veröffentlicht werden wird.

Die Opposition kann die Veröffentlichung nicht aufhalten.

Sie sind sowieso viel zu sehr mit der Mauer und dem nationalen Notstand beschäftigt und damit, im letzten Moment doch noch ein rettendes Impeachment-Verfahren einzuleiten, sodass ihnen jetzt offenbar die Orientierung vollends verloren gegangen ist.

QAnon hat von einer Versicherung gesprochen.

Und jetzt verstehen wir, warum Trump so lange gewartet hat, dieses As im Ärmel auszuspielen. Die fehlenden 20 Seiten. Die Zeit ist JETZT. Trump sollte sich beeilen, denn mit FISA enthüllt sich nicht nur Amerikanisches, sondern es waren weltweit alliierte Staaten eingebunden, die mitgeholfen haben, den Präsidenten zu stürzen. QAnon hat bereits Staaten der Five Eyes genannt und auch Deutschland soll mal wieder dabei sein.

Die Zeiten werden immer spannender. Aber, wie Q sagte: Das alles ist schon lange vorbereitet und so laufen die Dinge nach Plan. 

Gerade eben kam noch ein wichtiger Drop, den wir Ihnen nicht vorenthalten wollen, denn er bestätigt die kommende Veröffentlichung:

2928 QAnon Folgen der Deklassifizierung
2928 QAnon Folgen der Deklassifizierung

DEKLASSIFIZIERUNG werden ihren letzten Widerstand zerstören[SCHUMER, PELOSI].
FISA wird der Startschuss sein und die Öffentlichkeit auf ]HUBER[ vorbereiten.

FISA = START.
FISA = SOFORTIGE BESTÄTIGUNG ILLEGALER HANDLUNGEN BEZÜGLICH: UNTERZEICHNER.

FISA = SOFORTIGER BESTÄTIGUNG START DER HUSSEIN-SPIONAGEKAMPAGNE ZUR MANIPULATION EINER WAHL BASIERTE AUF FALSCHEN INFORMATIONEN.

FISA = IMPLIZIERT HRC / Demokratische PARTY ALS ZUBRINGER VON FALSCHEN INFORMATIONEN MIT DER ABSICHT, MSM ZU SICHERN + VERSICHERUNG VERNICHTEN.

FISA = IMPLIZIERT LEITENDE MITGLIEDER DER BRITISCHEN MI5/6/SIS, US INTEL, WH, FVEY, R-PARTEI (KONGRESS/SENAT) MIT BEKANNTER KORRUPTION IN DEM BESTREBEN, DIE MACHT ZU BEHALTEN UND manipulierte WAHLEN DURCHZUFÜHREN + EREIGNISSE DURCH POLITISCHE KILLS ZU SCHÜTZEN, UM WÄHREND DER MACHTERGREIFUNG ZU HANDELN, DA MSM GEFÄLSCHTE PUSH-RUSSLAND-GESCHICHTEN LIEFERT.

FISA = BINDET MSM-CHEFS („TV/BEHIND/CORP“) AN ANDERE AUSLÄNDISCHE STAATSCHEFS IN DER KOOPERATIONSSTRATEGIE.

FISA BRINGT DAS HAUS ZUM EINSTURZ.

FOIA BEINHALTET NICHT FISA.

DEKLASSIFIZIERUNG DURCH POTUS.  WICHTIGE TEILE, DIE FAKTISCH ZEIGEN, DASS DAS „SCHMUTZIGE“ „GEFÄLSCHTE“ DOSSIER ALS PRIMÄRE QUELLE VERWENDET WURDE, UM EIN HÖCHSTMÖGLICHES NIVEAU AN INFORMATIONEN ZU GEWÄHRLEISTEN, DIE DEN PRIMÄREN REPUBLIKANISCHEN GEGNER AUSSPIONIEREN (+NACH DEN WAHLEN (INTEL ASSETS FOR/DOM SPIONIEREN DEN PRÄSIDENTEN DER VEREINIGTEN STAATEN)). FÜR DAS AMT DES VORSITZES DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA.

LOGISCHES DENKEN.
ÖFFENTLICHKEITSARBEIT – FISA/SPIONAGE
FUNDAMENT GEBAUT mit HUBER. Q

Es geht voran.

QAnon: Der Countdown läuft, noch 21 … 20 … 19 … 18 … Tage