EILMELDUNG – Bernie Sanders ausgestiegen! Biden Präsidentschaftskandidat!

479
Teilen

Der Weg ist frei für das Rennen Joe Biden gegen Donald Trump. Er soll – wieder einmal – freiwillig ausgeschieden sein. Wir haben ein déjà vu – denn genau das passierte bereits 2016 und machte den Weg frei für Hillary Clinton.

Audio

Jetzt auch als Video

Damals lag Bernie Sanders vor Frau Clinton und es war absolut nicht ersichtlich, warum er seinen ersten Platz an jemanden weiterreichen sollte, die weit abgeschlagen war. Aber er tat es. Hillary Clinton konnte somit einen Großteil von Sanders potenziellen Wählern übernehmen und wurde die Präsidentschaftskandidatin der Demokraten.

Nun scheint Sanders wieder so etwas wie eine Platzhalter-Position eingenommen zu haben.

Seine Wähler werden dann wohl zu Joe Biden wechseln, den er in einer ca. 20-minütigen Ansprache hoch lobte und einen „unglaublichen Mann“ nannte. Er, Sanders, würde auch weiterhin aktiv bleiben und natürlich Biden unterstützen.

Trump, der sich, wie er vor einigen Wochen während einer Wahlveranstaltung sagte, eher auf Bernie Sanders vorbereitet hat, war sehr erstaunt, als das Publikum damals meinte, dass er gegen Biden antreten würde.

Aber sie haben recht behalten.

Joe Biden, der ehemalige Vizepräsident unter Obama, hat nun seinen letzten Mitbewerber um das Amt des nächsten amerikanischen Präsidenten hinter sich gelassen und der Weg ins Oval Office könnte nicht freier sein.

Wäre da nicht Donald Trump.

Charming Joe Biden war – unzweifelhaft – beliebt. Aber es ist inzwischen vielen aufgefallen – selbst Fernsehanstalten, die normalerweise pro-demokratisch berichten – dass er, um es milde auszudrücken, in seiner Konzentration stark nachlässt.

Er vergisst den Ort, an dem er sich gerade aufhält, er redet über Dinge, die man besser verschweigen sollte und beschimpft seine potenziellen Wähler, wenn sie ihm Fragen stellen, die ihm nicht gefallen.

Bernie Sanders: Wir werden Donald Trump besiegen, den gefährlichsten Präsidenten aller Zeiten!

Hier seine Ansprache:

Ja, Trump ist der gefährlichste Präsident aller Zeiten.

Für Leute wie Sanders, die sich demokratisch-sozialistisch nennen, wobei das Wort „sozialistisch“ betont werden sollte.

Trump ist ein Präsident, der nicht gegen, sondern mit dem Volk regiert. Er hört auf die Menschen, er ist einer von ihnen.

Bernie Sanders ist anders. Er ist ein überzeugter Sozialist. Und das ist selbst den Demokraten zu viel. Sie wissen, dass Sanders niemals die Mehrheit der Wähler bekommen würde.

Dann doch lieber Charming Joe.

Wollen wir hoffen, dass er durchhält und die Wahl stattfinden kann.

Es könnten spannende, aber auch amüsante Monate bis zur Wahl werden, würden die Demokraten endlich mal aufhören, ständig an Trumps Stuhl zu sägen. Drama hatten die USA schon genug.

Aber das wird wahrscheinlich nicht passieren. Sie werden weitermachen, sagt sogar Trump. Sie hören nicht auf.

Trump zum Impeachment: „Es geht weiter, sie werden nicht aufhören“

Aber der Bumerang kommt immer wieder zu ihnen zurück.

***

Wenn Ihnen unsere Artikel gefallen, dann freuen wir uns über jede, auch die kleinste, Unterstützung, damit wir weitermachen können und danken hier an dieser Stelle allen, die uns dies ermöglichen.

Hier kommen Sie sowohl zur Paypal als auch zur Banküberweisung. 

Vielen herzlichen Dank im voraus!