Die Säbel sind gewetzt – QAnon: „Die Stärksten werden überleben.“

1537
Teilen

Die Schlinge zieht sich zu. Eindeutig. Der Kampf wird aggressiver, gewartet wurde lange genug. Die offensive Phase hat begonnen, die Kanonen sind gerichtet. Der Präsident hat die Nase voll von all den Obstruktionen und geht jetzt offenbar in medias res.

Die FISA-Dokumente sind immer noch nicht herausgegeben worden, obwohl er das vor Monaten bereits angeordnet hat. Das gleiche gilt für das Russen-Dossier. Der Direktor des Geheimdienstes, Dan Coats ziert sich hier gewaltig und wird die Konsequenzen tragen müssen.

2791 QAnon Dan Coats out

Wird der Direktor des DNI, Dan Coates gezwungenermaßen seinen Abschied nehmen? „Interessant, dass das bereits nach draußen gelangte.“ Q

Aber nicht nur er. Die vielen Namen, die alle Gesichter haben, die wir kennen, werden demaskiert und man wird sie danach mit anderen Augen sehen.

Tränen werden geweint werden, und man wird sehen, dass ein ganzes Land durch die Schritte zur Bewältigung eines Problems gehen wird, die da sein könnten:

  1. Verneinung
  2. Wut, Zorn, Aufstand
  3. Depression
  4. Akzeptanz

Nummer 2 möchte Trump vermeiden. Ein Aufstand könnte verheerende Folgen haben, deshalb ist der Präsident bisher zurückhaltend gewesen. Aber wenn der Druck von allen Seiten zu groß wird, dann muss man handeln. Jetzt scheint der Zeitpunkt gekommen zu sein, denn der Druck wird mächtig.

16 amerikanische Staaten haben den Präsidenten verklagt, weil er unter falschen Voraussetzungen einen nationalen Notstand ausgerufen habe. Aber hat er das wirklich?

Um diesen Ländern zu ‘helfen‘ – einige hat er bombardiert – rief Obama nationale Notstände aus.

Notstandsgründe für Obama
Notstandsgründe für Obama

Man kann natürlich auch einen Notstand ausrufen, wenn man vorhat, mit einem Land Krieg zu führen. 

Der Nobelpreisträger und Ex-Präsident, der danach die meisten amerikanischen Kriege führte, war nicht der einzige, der Kriege und Terror als Grund für einen nationalen Notstand gesehen hat. Seit Inkrafttreten gab es 58 nationale Notstände. Es traf so gut wie immer andere Länder und nur drei Mal die USA selbst. Die Amerikaner sehen den Unterschied klar und deutlich, der den Notstand ausrief, um eine Grenzmauer zu Mexiko zu bauen und dadurch unter anderem Illegale Einwanderer, Drogen, Menschenhandel fernzuhalten:

„Trump macht das für den Schutz und die Sicherheit der Amerikaner.“

Wenn die Entdeckungsreise voranschreitet und dem Volk die bisher verschwiegene Wahrheit präsentiert wird, dann ist das zu erwartende große Heulen allerdings nicht nur ein amerikanisches Problem.

Durch die inzwischen zweijährige Desinformationskampagne diverser Medien, in die auch etliche Politiker und Menschen des öffentlichen Lebens involviert sind, sind die Leser und Zuhörer mit dem Bias und dem Framing derjenigen infiziert, die ihnen tagtäglich nichts anderes eingebleut haben als das übliche Trump-Bashing, bei dem weit über 90% der Nachrichten über den amerikanischen Präsidenten negativ sind. Diese Zahlen sind Fakt, wie die Washington Post bereits 2018 feststellte, als sie schrieb: 90% der Berichterstattung von Trump ist negativ, trotzdem steigen seine Beliebtheitswerte. Die haben sich seit dem 5. Februar, dem Tag, als er die Rede zur Lage der Nation hielt, auf +/-50% eingependelt.

WIR MÖCHTEN, DASS DIE JUSTIZ ALLE MENSCHEN GLEICH UND GERECHT BEURTEILT

2816 QAnon Gerechtigkeit 1
2816 QAnon Gerechtigkeit 1

Die Deklassifizierung aller angeforderten Dokumente (+ mehr) erfolgt.

Das ist kein Spiel. Lassen Sie keine persönlichen (emotionale) Wünsche zu („Jetzt machen““Jetzt“ „Was dauert das so lange“ „JETZT!“). Logisches Denken und Strategie sollten immer angewendet werden. Spieltheorie.

WIR MÖCHTEN, DASS DIE JUSTIZ ALLE MENSCHEN GLEICH UND GERECHT BEURTEILT.

NEUE DROHUNGEN (Untersuchungen von [SDNY],[ AS],[ MW] in dem Bemühen, die Freigabe zu verzögern/zu verhindern („Versicherungsverlängerung“)  WERDEN SCHEITERN.

Anm. SDNY = Southern District of New York; AS = Demokrat. Repräsentant Adam Schiff; MW = Demokrat. Repräsentantin Maxine Waters

 TRANSPARENZ ist der einzige Weg nach vorn.

2816 QAnon Gerechtigkeit 2
2816 QAnon Gerechtigkeit 2

Definieren Sie folgendes:
Verrat.
Volksverhetzung.
Umsturz.
Verschwörung, um …..zu begehen.

2816 QAnon Gerechtigkeit 3
2816 QAnon Gerechtigkeit 3

Verstehen und schätzen Sie die WICHTIGKEIT der Situation voll und ganz ein?
Verstehen und wertschätzen Sie wirklich, was POTUS jeden einzelnen Tag aushält? Er liebt dieses Land. Er liebt Sie.
WIR MÜSSEN IN DIESEM KAMPF ZUSAMMENHALTEN.
Es gibt Böses in dieser Welt. Es gibt DUNKELHEIT in dieser Welt.
Es gibt diejenigen an der Macht, die Sie kontrollieren (versklaven) wollen.
Um Sie ruhig zu halten. Um Sie ahnungslos zu halten. Um Sie blind zu halten.

Um welche Dokumente geht es?

Seit Monaten fordert Präsident Trump, dass der DNI gewisse Dokumente ungeschwärzt zur Verfügung stellen soll. Bis jetzt ist das nicht geschehen. Q erklärt hier klar und deutlich, dass diese Dokumente benötigt werden, um Beweise zu sammeln, dass hier offenbar eine Obstruktion stattfindet und dass es nicht hilfreich ist, wenn in der Bewegung immer wieder Unmut sichtbar wird, von Menschen, denen das alles nicht schnell genug geht.

Die Demokraten behindern die Administration Trump vom ersten Tag an, das sollte inzwischen jeder verstanden haben.

Diese noch fehlenden Dokumente sind offenbar Beweismittel für Folgendes:
Verrat.
Volksverhetzung.
Umsturz.
Verschwörung.
In den Dokumenten stehen Namen. Es werden große Namen sein, sonst würde Coats, der Direktor des DNI, nicht seit Monaten verzweifelt versuchen, die Papiere zurückzuhalten.

Vor 6 Monaten bereits bat POTUS um die Freigabe von unbearbeiteten Dokumenten bezüglich des Russen-Hoax und FISAGate

2819 QAnon Freigabe von Dokumenten re Russland FISA

Auf Antrag einer Reihe von Ausschüssen des Kongresses und aus Gründen der Transparenz hat der Präsident das Büro des Direktors des nationalen Nachrichtendienstes und das Justizministerium (einschließlich des FBI) angewiesen, für die sofortige Freigabe der folgenden Materialien zu sorgen:

(1) Seiten 10-12 und 17-34 des Antrags an das FISA-Gericht im Juni 2017 in Sachen Carter W. Page;
(2) alle FBI-Berichte über Interviews mit Bruce G. Ohr, die im Zusammenhang mit der russischen Untersuchung erstellt wurden; und
(3) alle FBI-Berichte über Interviews, die im Zusammenhang mit allen Carter Page FISA-Anträgen erstellt wurden.

Darüber hinaus hat Präsident Donald J. Trump das Justizministerium (einschließlich des FBI) angewiesen, alle Textnachrichten im Zusammenhang mit der russischen Untersuchung von James Comey, Andrew McCabe, Peter Strzok, Lisa Page und Bruce Ohr ohne Nachbearbeitung öffentlich freizugeben.

Donald Trump war am 21. September 2018 noch guter Hoffnung, als er den oben geposteten Twitterbeitrag schrieb:

Ich habe mich mit dem DOJ wegen der Freigabe verschiedener nicht klassifizierter, nicht redigierter Dokumente getroffen. Man stimmte zu, sie freizugeben, erklärte aber, dass dies eine mögliche negative Auswirkung auf die russische Untersuchung haben könnte. Außerdem riefen die wichtigsten Verbündeten an, um zu bitten, nicht freizugeben. Daher wurde der Generalinspektor gebeten, diese Dokumente umgehend zu überprüfen. Ich glaube, dass er dabei schnell vorankommen wird (und hoffentlich auch andere Dinge, die er sich ansieht). Am Ende kann ich jederzeit deklassifizieren, wenn es sich als notwendig erweist. Schnelligkeit ist mir sehr wichtig – und allen anderen!

Hier gibt es mehr zum Thema:

QDrops – Trump: „Justiz erlaubt Freigabe der fehlenden 20 FISA-Seiten“ – Alliierte wollen es verhindern



Bei so viel Obstruktion wird es demnächst wohl einen neuen DNI-Direktor geben.

Die Medien lesen bei QAnon mit, denn am nächsten Tag berichteten auch sie, was bis jetzt noch nicht offiziell ist.

Dan Coats Job on line
Dan Coats Job on line

Der hatte vermutlich zu viel Druck von denen erhalten, die hinter ihm stehen, ihn dirigieren und den Präsidenten nicht unterstützen. Zu viel steht für ’sie‘ auf dem Spiel. Sowohl im Russen-Dossier als auch im FISA-Dokument stehen die Namen von Menschen, die es bisher geschafft haben, von der Justiz verschont zu bleiben, obwohl die Spatzen von den Dächern pfeifen, dass sie keine Unschuldslämmer sind und eine Anklage die einzige Lösung wäre, um Gerechtigkeit zu schaffen.

QAnon verspricht es. Es fühlt sich echt an.

2816 QAnon Gerechtigkeit 4
2816 QAnon Gerechtigkeit 4

Das wird auf unserem Zeitplan stehen
(…..UND WIR WERDEN LIEFERN).
(Transparenz und Strafverfolgung)
Es gibt einfach keinen anderen Weg.
[Außer 1]
Q

Was dieses „Außer 1“ in Fett geschrieben bedeuten könnte, ahnen wir. Denn nur einen Tag später kommt die Antwort in Form dieses Videos, zusammen mit der Ansage, dass nur die Stärksten überleben werden:

Beitragsfoto
Board