BREAKING NEWS! FISA – Trump hat die Veröffentlichung der 20 letzten Seiten angeordnet!

29359
Teilen

Am 17.9.2018  hat Trump das Justizministerium und das FBI angewiesen die letzten 20 Seiten, auf die wir alle schon seit Monaten warten, der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Das ist in der Tat die MOAB [Mutter aller Bomben], also die Bombennachricht, die QAnon bereits – kryptisch wie immer – angekündigt hatte. Nun ist sie da.

Vorangegangen war eine Executive Order von Trump, die es in sich hat. Wir erhielten diese Nachricht am 16.9:

EO 16.9.2018
EO 16.9.2018

EO  13526
Abschnitt 1.7
„Klassifizierungsverbote und -beschränkungen.

a) In keinem Fall dürfen Informationen klassifiziert werden, weiterhin als klassifiziert gepflegt werden oder nicht freigegeben werden, um dies zu erreichen:

(1) Verstöße gegen Gesetze, Ineffizienz oder Verwaltungsfehler zu verbergen;
(2) Peinlichkeiten für eine Person, Organisation oder Agentur zu vermeiden;
(3) den Wettbewerb einschränken; oder
(4) die Freigabe von Informationen, die keinen Schutz im Interesse der nationalen Sicherheit erfordern, zu verhindern oder zu verzögern.“

Damit bereitete er unmissverständlich den Weg für diese Anweisung:

Statement der WH Pressesekretärin
Statement der WH Pressesekretärin

Auf Antrag einer Reihe von Ausschüssen des Kongresses und aus Gründen der Transparenz hat der Präsident das Büro des Direktors des nationalen Nachrichtendienstes und das Justizministerium (einschließlich des FBI) angewiesen, für die sofortige Freigabe der folgenden Materialien zu sorgen:

(1) Seiten 10-12 und 17-34 des Antrags an das FISA-Gericht im Juni 2017 in Sachen Carter W. Page;
(2) alle FBI-Berichte über Interviews mit Bruce G. Ohr, die im Zusammenhang mit der russischen Untersuchung erstellt wurden; und
(3) alle FBI-Berichte über Interviews, die im Zusammenhang mit allen Carter Page FISA-Anträgen erstellt wurden.

Darüber hinaus hat Präsident Donald J. Trump das Justizministerium (einschließlich des FBI) angewiesen, alle Textnachrichten im Zusammenhang mit der russischen Untersuchung von James Comey, Andrew McCabe, Peter Strzok, Lisa Page und Bruce Ohr ohne weitere Maßnahmen öffentlich freizugeben.

Folgende Artikel sind dabei behilflich, die enorme Bedeutung dieser Mitteilung zu verstehen. Diese Headline sagt es wohl am deutlichsten und nimmt die Quintessenz vorab:

„Die volle Veröffentlichung von FISA bringt das Weiße Haus zum Einsturz.“

Die Namen, die bereits genannt wurden, führen zu weiteren Namen. Die Administration Obama, sowie die Partei sind ab heute unter schwerem Beschuss. Mit ihnen Trumps Mitbewerberin um den Posten des Präsidenten: Hillary Rodham Clinton.

Ein Fisch, den man kennen sollte. Hängt FISA FBI-Agent Peter Strzok am Haken?

Die Medien spielen verrückt – Angst vor der Veröffentlichung der letzten 20 Seiten des FISA-Reports, der noch mehr Namen offenlegen wird?

Explosive Informationen bezüglich FISA: Die fehlenden 20 Seiten könnten diese Woche noch veröffentlicht werden

Q Drop zur FISA-Deklassifizierung: „Die Informationen, die veröffentlicht werden, zeigen den kriminellen und korrupten Machtmissbrauch der Obama-Administration und deren Verbündeten.“

Q Drop – Grand Jury prüft Klage gegen FBI Vizedirektor McCabe! Verhindert das die Veröffentlichung der letzten FISA-Seiten?

Q Drop: „Die volle Veröffentlichung von FISA bringt das Weiße Haus zum Einsturz“

Demnächst in diesem Kino: FISA – PaNik in DC